Wortwelten

Theologie und Literatur(wissenschaft) sind in unterschiedlichen Wortwelten zu Hause und mühen sich in verschiedenen Sprachen, die Welt zu deuten. Das macht die interdisziplinäre Zusammenarbeit reizvoll und schwierig zugleich. Die hier versammelten theologischen Streifzüge erkunden exemplarisch den fremden Raum der Literatur und laden ein ins Grenzgebiet. Das Buch basiert auf einer Vorlesungsreihe, die die Assistentenschaft der Theologischen Fakultät im Wintersemester 2009/2010 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel gehalten hat.

Weitere Informationen beim Verlag