Hinweise zu Haus-/Abschlussarbeiten

Abgeschlossene Arbeiten können eingereicht werden und werden auch korrigiert. Die Abgabe sollte als pdf-Dokument an die Gutachter*innen/Prüfer*innen erfolgen. Die Studierenden versichern schriftlich und unterschrieben im Anhang der Arbeit, dass die eingereichte digitale Version identisch ist, mit der nachgereichten gedruckten Version.

Für alle Arbeiten aus dem WiSe 19/20 (Pro-, Hauptseminararbeiten, Portfolios, schriftliche Aufgaben, Essays, bereits angemeldete Abschlussarbeiten), die aufgrund der Corona-Krise nicht fristgerecht abgegeben werden konnten, wird eine neue Abgabefrist gesetzt (über begründete Ausnahmen entscheider der Studiendekan / der*die betreffende Dozent*in). Als Abgabefrist gilt der 02.11.2020. Dieselbe Abgabefrist gilt für alle Arbeiten (Pro-, Hauptseminararbeiten, Portfolios und Essays), die im SoSe 2020 geschrieben werden, und die ebenfalls erschwerten Bedingungen durch die corona-bedingte Einschränkung im Bibliotheksbetrieb unterliegen.