SoSe 2016

Konfessioneller Religionsunterricht in religiöser Vielfalt: Eine empirische Studie zum evangelischen Religionsunterricht in Schleswig-Holstein. Nähere Informationen finden sie hier:

Am Montag, 15. Februar 2016 wurden in der Universitätskirche die Ergebnisse des von Ronja Hallemann durchgeführten und von Prof. Dr. Uta Pohl-Patalong begleiteten Forschungsprojekts vorgestellt, das den Weg zur Frauenordination auf dem Gebiet der heutigen Nordkirche erarbeitet hat. Das Programm finden Sie hier:

Die Fakultät trauert um Prof. Dr. theol. Dr. phil. Dr. h.c. Herbert Donner, der  im Alter von 86 Jahren am 28. April 2016 verstarb. Den Nachruf finden Sie hier:

Zu Beginn des Sommersemesters 2016 übernahm Pastor Dr. Hauke Christiansen, Dezernat Mission, Ökumene, Diakonie (M) in der Nordkirche, einen Lehrauftrag im Bereich der  Religions-, Missions- und Ökumenewissenschaft und trat damit die Nachfolge von Dr. h.c. Rudolf Hinz an.

Am 23. Mai 2016 luden die Theologische Fakultät und die Philosophische Fakultät der Christian-Alrechts-Universität zu Kiel zu einem Festvortrag anlässlich des 80. Geburtstages von Prof. Dr. Dr. h.c. Hartmut Lehmann ein. Details finden Sie hier:

Am 25. Mai 2016 jährte sich der Dies Theologicus zum 20. Mal. Hier finden Sie die Pressemitteilung.

Vom 16.-21. Mai 2016 wurde an der Fakultät im Rahmen der Internationalisierungsmaßnahmen ein Blockseminar zum Thema „Russische-Orthodoxe Ethik“ durchgeführt. Die Beziehungen zwischen Russland und der westlichen Welt sind aktuell bekanntlich angespannt. Hintergrund dafür sind nicht nur ökonomische, militärische und politische Interessen, sondern auch unterschiedliche kulturelle und selbst religiöse Ausprägungen. Diese finden u.a. in der russischen orthodoxen Ethik ihren Niederschlag. Der Kirchengeschichtler Andreas Müller und der Ethiker André Munzinger haben mit einem Blockseminar versucht, Unterschiede und Spannungen zwischen westlichen und russischen ethischen Ansätzen aufzuzeigen und historisch sowie ethisch zu analysieren. Gemeinsam mit Kollegen Vladimir Khulap wurde nach Möglichkeiten zur Verständigung im Bereich der Ethik gesucht. Eine intensive Zusammenarbeit zwischen der Geistlichen Akademie in S. Petersburg und der Theologischen Fakultät in Kiel wurde dabei verabredet. Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Priv.-Doz. Dr. Christiane Zimmermann hat den Ruf auf die W 3 – Professur für Theologie und Literaturgeschichte des Neuen Testaments angenommen und wird  mit Wirkung vom 1.Oktober 2016 zur Universitätsprofessorin und Beamtin auf Lebenszeit ernannt.

10. und 11. Juni fand das 2. Kieler kirchengeschichtliche Kolloquium aus Anlass des 65. Geburtstags von Johannes Schilling statt.
Das Kolloquium trug den Titel „Entdeckungen des Evangeliums“ und es werden Referenten aus der ganzen Bundesrepublik erwartet.
Prof. Dr. Dietrich Korsch hielt einen Festvortrag am Freitag, den 10. Juni um 18:30 Uhr in der Universitätskirche.

 Am 22. Juni 2016 hielt im Rahmen der Kieler Woche Prof. Dr. Thomas Römer, Collège de France, Frankreich einen Vortrag mit dem Titel:
Geschichtsschreibung und Katastrophenbewältigung. Zur Diskussion um das sogenannte Deuteronomistische Geschichtswerk

Zum 30. Juni 2016 hat Prof. Dr. Andreas Müller das Amt des Universitätspredigers niedergelegt. Eine Nachfolge kann nicht benannt werden.

Übernahme des Dekanats durch Prof. Dr. Andreas Müller am 1. Juli 2016.

Am 11. Juli 2016 fand die Abschiedsvorlesung von Prof. Dr. Dr. Johannes Schilling statt. Näheres Finden Sie hier:

Am 24. und 25. September 2016 veranstaltete das Institut für Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie die 1. Kieler Nachwuchstagung zum Fach Altes Testament und benachbarten Disziplinen. Es erfolgte eine Einladung an alle Studierenden, Promovierenden und "frisch Promovierten"!
Das Programm finden Sie hier.