SoSe 2017

Ringvorlesung im Sommersemester im Audimax:

Semper reformanda – zur Bedeutung der Reformation für Kirche und Theologie der Gegenwart

Pressemitteilung

13. März 2017

Am 13. März 2017 führte das Institut für Kirchengeschichte gemeinsam mit der Bischofskanzlei in Schleswig und der Arbeitsstelle Reformation der Nordkirche im Sprengel Schleswig eine „Identitätsreise“ auf den Spuren der Reformation in Schleswig durch. Unter Beteiligung zahlreicher Multiplikatoren aus Kirche und Gesellschaft wurden zentrale Orte der Reformation von Hadersleben über Flensburg, Rendsburg und Kiel bis Schleswig aufgesucht. Reformation wurde so als ein regionales Ereignis fokussiert. Die Organisation lag bei Prof. Dr. Andreas Müller und Pfarrerin Karin Emersleben. Das Bild entstand im Ratssaal in Rendsburg, in dem die Reformationsordnung für Schleswig und Holstein beschossen worden ist.

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

28. bis 30. März 2017

Vom 28.-30. März fand eine ganz besondere Tagung in Thessaloniki statt, an der die Theologische Fakultät in Kiel maßgeblich mit beteiligt ist.

An der Orthodoxen theologischen Fakultät der Aristoteles-Universität werden etwa 40 Vorträge zum Thema 500 Jahre Reformation zu hören sein. Von der Kieler Fakultät waren PD Dr. Philipp David, Prof. Dr. Andreas Müller, Prof. Dr. André Munzinger, PD Dr. Maike Schult und Prof. Dr. Christiane Zimmermann dabei. Aus der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Norddeutschland brachten sich Dr. Daniel Mourkojannis und Bischof Gothard Magaard in den Kongress ein. Aus Deutschland waren auch Oberkirchenrat PD Dr. Martin Illert, Hannover und Prof. Dr. Volker Leppin, Tübingen für Vorträge angereist.

Das Programm finden Sie hier:

28. April 2017

Fand eine akademischen Gedenkfeier für Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Herbert Donner (1930-2016) statt. Hier finden Sie die von Prof. Dr. Stefan Timm, Fachbereich Ev. Theologie Hamburg, gehaltetene Rede.
Publikationssliste von Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Herbert Donner.

30. April 2017

Prof. Dr. Markus Saur, Institut für Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie, hat den Ruf auf die W3-Professur für Exegese und Theologie des Alten Testaments an die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn angenommen. Er hat die CAU mit Ablauf des 30. April verlassen.

12. und 13. Mai 2017

Heilige Orte im Heiligen Land. Palästinawissenschaftliches Kolloquium:

Das Institut für Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie ludt  zu einem palästinawissenschaftlichen Kolloquium anlässlich des 65. Geburtstages von Prof. Dr. Ulrich Hübner ein. Das Programm finden Sie hier.

17. Mai 2017

Am 17. Mai fand der 21. Theologische Hochschultag statt.

Wir konnten Feridun Zaimoglu für einen Gastvortrag gewinnen. Titel des Vortrages: "Luther und die Türken". Näheres entnehmen Sie bitte dem Plakat:

Hier finden Sie die Pressemitteilung:

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

07. – 09. Juni 2017

Abschlussbericht zur TRINATIONALE SOZIETÄT der praktisch-theologischen Institute aus Kiel (D), Groningen (NL) und Zürich (CH)

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

21. Juni 2017

Kieler Woche Gast

Dieses Jahr begrüßten wir Prof. Dr. Ian Nell, Stellenbosch University, Südafrika, Practical Theology and Missiology. Thema seines Vortrages war:

We know to whom we belong? The drama of ministerial practice in a postcolonial African context.
 

Pressemitteilung:

29. Juni 2017

Absolventenfeier

Im diesem Jahr verabschiedete die Theologische Fakultät der Uni Kiel 41 Absolventinnen und Absolventen. Näheres siehe hier:

Zwei Studenten und eine Tasse Kaffee

Pressemitteilung:

1. Juli 2017

2. Nachwuchstagung im Fach Altes Testament

Am 1. und 2. Juli veranstalteten die Assistenten des Instituts für Alttestamentliche Wissenschaft und Biblische Archäologie zum zweiten Mal das Historisch-exegetische Seminar Kiel − HeSeKiel. Diese Veranstaltung ist eine Plattform für Nachwuchswissenschaftler*innen im Fach Altes Testament und Nachbardisziplinen. Sechs junge Forscher*innen stellten ihre in unterschiedlichen Stadien befindendlichen Dissertationsprojekte vor. Um den Charakter einer Nachwuchstagung herauszustellen, richtete sich die Einladung neben "frisch Promovierten" und Promovierenden vor allem auch an Studierende, denen hier ein unmittelbarer Einblick in die Praxis wissenschaftlichen Arbeitens und Forschens gegeben wurde.

Das Programm finden Sie hier.

7. Juli 2017

Abschiedsvorlesung Prof. Dr. Ulrich Hübner.

Die Theologische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel verabschiedete sich von

Prof. Dr. Ulrich Hübner

der am Freitag, 7. Juli 2017 um 14 Uhr c.t. seine Abschiedvorlesung hielt. Nach der Begrüßung durch der Dekan der Theologischen Fakultät, Prof. Dr. Andreas Müller, wurde das Grußwort von Prof. Dr. H. Michael Niemann (Rostock) gehalten. Die Abschiedvorlesung von Prof. Dr. Ulrich Hübner trug den Titel:

"Unter Beduinen: 20 Jahre archäologische Zusammenarbeit mit den Bedül in Petra / Südjordanien"

 

https://www.theol.uni-kiel.de/de/pdf/aktuelles/abschiedsvorlesung-prof-dr-ulrich-huebner