Gastvortrag Prof. Dr. Hans-Christoph Schmitt (Erlangen)

26.01.2012 von 12:15 bis 13:45

LS1 - R. 204

Prof. Dr. Hans-Christoph Schmitt gehört zu denjenigen, die seit Anfang der 1980er Jahre die Diskussion um die Zusammenhänge zwischen Pentateuch und Deuteronomistischem Geschichtswerk angestoßen haben und bis heute darauf dringen, die theologischen Strukturen hinter den literarhistorischen Prozessen herauszuarbeiten. Alle Interessierten sind herzlich willkommen! Lesen Sie hier den Einladungstext.

Diesen Termin meinem iCal-Kalender hinzufügen

zurück