WS 2017/18

In Kiel ist in bemerkenswerter Weise im 16. Jahrhundert über Reformation gestritten worden. Die Stadt war daher in den Europäischen Stationenweg durch ganz Europa eingebunden. In diesem Zusammenhang entstand ein Film über die Reformation vor Ort. An dessen Entstehen war die Kieler Theologische Fakultät in entscheidender Weise mit beteiligt. 


Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Schilling

Ehrenpromotion mit königlicher Audienz

Prof. Dr. Dr. Johannes Schilling, pensionierter Professor der Kirchengeschichte und ehemaliger Direktor des Instituts für Kirchengeschichte (und kirchliche Archäologie), wurde von der Theologischen Fakultät der Universität Kopenhagen mit der Ehrendoktorwürde ausgezeichnet. In der Laudatio wurden seine Verdienste um die Zusammenarbeit mit der Kopenhagener Fakultät, seine editorischen Arbeiten, insbesondere die Herausgabe der Lateinisch-deutschen und der Deutsch-deutschen Studienausgabe Martin Luthers, und sein Wirken in der Vorbereitung und Durchführung des Reformationsjubiläums 2017, u.a. als Präsident des Internationalen Lutherforschungskongresses in Wittenberg, herausgestellt.

Die Ehrung fand am 17. November 2017 im Rahmen der Jahresfeier der Universität Kopenhagen in Anwesenheit Ihrer Majestät Königin Margrethe II. statt, die die Ehrendoktoren im Anschluss an den Festakt zu einer Audienz bat.


 

Herausgabe des dreibändigen Werks „The Eucharist – Its Origins and Kontexts. Sacred Meal, Communal Meal, Table Fellowship in Late Antiquity, Early Judaism, and Early Christianity“ von Prof. David Hellholm (Oslo) und Prof. Dieter Sänger (Kiel)The Eucharist - Tis Origins and Contexts

 

 

 

 

 


Am 31. Januar 2018 hielt Professorin Dimitra Koukoura, Thessaloniki/GR einen Gastvortrag halten mit dem Thema: "The women in the Orthodox Church".