Professur für Systematische Theologie mit Schwerpunkt Dogmatik

Professoren

Prof. Dr. phil. Hartmut Rosenau

Inhaber der Professur

Leibnizstraße 4, R.134
Telefon: +49 431 880-2395, -2383
Telefax: +49 431 880-5262
hrosenau@email.uni-kiel.de
Details

Wissenschaftliche Mitarbeiter/-innen

Priv.-Doz. Dr. theol. Philipp David

Akademischer Rat

Leibnizstraße 4, R.133, 24118 Kiel
Telefon: +49 431 880-2396
Telefax: +49 431 880-5262
phdavid@email.uni-kiel.de
Details

 

Philipp David is presently Associate Professor (Privatdozent and Akademischer Rat) for Systematic Theology at the Faculty of Protestant Theology at Christian-Albrechts-University of Kiel. Prior to that he held a fixed-term full professorship for Systematic Theology, History of the Church and Sociology of Religion at Bielefeld University and a lectureship for Systematic Theology and Philosophy of Religion at the Institute of Hermeneutics and Philosophy of Religion at the University of Zurich. 

He was Foreign Language Assistant and student (American Politics, Literature and Culture) at Calvin College (Grand Rapids, Michigan; USA) and studied Protestant Theology at the Universities of Heidelberg, Berlin, and Kiel. Following this he was Scientific Assistant to the Chairs for Systematic Theology at the Universities of Kiel and Hamburg. He holds a PhD in Protestant Theology with a doctorate on Nicolas of Cusa’s concept of a theology of religions (Dr. theol.), a postdoctoral qualification on The Significance of the ‘Death of God’ for the Modern World (Habilitation, Dr. habil.) and awarded the title of an Associate Professor (Privatdozent) and venia legendi for Systematic Theology.

His interdisciplinary research interests include theology of religions, philosophy of religion, the metaphor of the death of god: theology and modern european thought, theology as science, literature and religion, hermeneutics, existentialism, theological anthropology, migration, human rights and ethics.

Vita

Ab WS 2017/18 Akademischer Rat a. Z. an der Theologischen Fakultät der CAU zu Kiel (Lehrdeputat: 9 SWS)

Wintersemester 2016/17 und Sommersemester 2017 Vertretung der Professur für Systematische Theologie, Kirchengeschichte und Religionssoziologie an der Universität Bielefeld (Lehrstuhl: Prof. Dr. Dr. Heinrich W. Schäfer)

WS 2016/17 Ernennung zum Akademischen Rat a. Z. und Beurlaubung zur Professurvertretung

Herbstsemester 2015 zusätzlich Lehrauftrag über 4 SWS zur Vertretung der Assistenz-Professur für Systematische Theologie und Religionsphilosophie an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich (Institut für Hermeneutik und Religionsphilosophie; Leitung: Prof. Dr. Christiane Tietz)

Juli 2015 Habilitation: Lehrbefähigung, Erteilung der Venia Legendi für Systematische Theologie und Ernennung zum Privatdozenten

 

WS 2010/11 - SoSe 2016 Wiss. Assistent am Institut für Systematische Theologie (CAU zu Kiel)

WS 2009/2010 -  SoSe 2010 Wiss. Assistent am Institut für Systematische Theologie der Universität Hamburg (Prof. Dr. Jörg Dierken / Prof. Dr. Michael Moxter)

2006 - 2009 Mitglied im Konvent der Theologischen Fakultät; Sprecher des Akademischen Mittelbaus

2006 - 2009 Wiss. Assistent am Institut für Systematische Theologie (CAU zu Kiel)

2006 Promotion

2005-2006 Vikariat (Schulvikariat) in Kiel

2004 - 2007 Geprüfte Wiss. Hilfskraft an der Universität Heidelberg. Drittmittelprojekt: Verlagsverein des Theologischen Arbeitskreises Pfullingen e.V. / Prof. Dr. Wilfried Härle. Redaktion des Marburger Jahrbuchs Theologie. MJTh, hg. v. Wilfried Härle und Reiner Preul und geschäftsführende Vorstandsassistenz und Organisation der jährlichen Mitgliedertagungen und Graduiertenkollegs des TAP

2002 - 2005 Mitglied im Konvent der Theologischen Fakultät; Sprecher des Akademischen Mittelbaus

2001 - 2005 Wiss. Mitarbeiter am Institut für Systematische Theologie und Sozialethik (CAU zu Kiel)

2000 EKD-Sommerkurs Ökumenisches Lernen in Rom (Leitung: PD Dr. Martin Wallraff, Rom/Bonn)

2000 Erstes Theologisches Examen der Nordelbischen Ev.-Luth. Kirche und Diplom der Evangelischen Theologie (CAU zu Kiel)

Sept.-Okt. 1997 Industriegesellschaftliches Praktikum auf dem Rhein-Main-Airport in Frankfurt am Main (Gossner Mission, Mainz)

1994/95 - 2000 Studium der Evangelischen Theologie in Heidelberg, Berlin und Kiel

1993 - 1994 Foreign Language Assistent und Student am Calvin College in Grand Rapids / Michigan (USA)

1992 - 1993 Zivildienst (Diakonie-Sozialstation)

1992 Abitur (Theodor-Storm-Schule Husum)

 

Auszeichnung:

Fakultätspreis der Theologischen Fakultät der CAU Kiel (2006)

 

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen:

Wissenschaftliche Gesellschaft für Theologie e.V.

http://wgth.de

Deutsche Gesellschaft für Religionsphilosophie

http://www.religionsphilosophie.org/

Internationale Schleiermacher-Gesellschaft e.V.

http://schleiermacher-gesellschaft.theologie.uni-halle.de

Theodor-Storm-Gesellschaft e.V.

http://www.storm-gesellschaft.de/

Verlagsverein des Theologischen Arbeitskreises Pfullingen e.V.

http://tap-theologie.de/

 

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Fördervereinigungen:

S.T.O.A. (Förderverein der Theologischen Fakultät Kiel e.V.)

Alumni e. V. der CAU Kiel

 

 

Publikationen

 I. Monographien:

 1.    Lichtblick des Friedens. Grundlinien einer sapientialen Theologie der Religionen im Anschluss  an Nikolaus von Kues, Berlin 2006 (Kieler Theologische Reihe, Band 3; zugleich: Diss. theol. Universität Kiel). 

http://www.lit-verlag.de/isbn/3-8258-9052-X

       Rezensionen in: 

  • Cusanus Jahrbuch 1 / 2009, 110.111 (Rez. Harald Schwaetzer)

  • Theologische  Literaturzeitung 135 (2010) Heft 7 / 8, 884 – 886 (Rez. Malte Dominik Krüger)

  • Medioevo Latino. Bollettino  bibliografico della cultura europea da Boezio a Erasmo (secoli VI – XV) XXXI a cura di Agostino Paravicini  Bagliani e Lucia Pinelli, Firenze 2010, 324 (Rez. Camilla Renna)

2.     Der Tod Gottes als Lebensgefühl der Moderne (Habilitationsschrift; In Vorbereitung für den Druck bei Mohr Siebeck: Tübingen; Reihe "Dogmatik in der Moderne")

 

 II. Herausgegebene Bücher:

 1.     Theologie in der Öffentlichkeit. Beiträge der Kieler Theologischen Hochschultage aus den Jahren 1997 bis 2006, Hamburg 2007 (Kieler Theologische Reihe, Band 5).

http://www.lit-verlag.de/isbn/3-8258-0354-4

       Lektüreempfehlung in: 

  • Christiana Albertina. Forschungen und Berichte aus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Heft 66 / 2008, 52.

     

 2.    (mit Frank Ahlmann) Leben im Zeichen der Gottesferne. Theologische Streifzüge auf der Grenze von Wissenschaft und Weisheit. Hartmut Rosenau zum 50. Geburtstag, Hamburg 2007 (Kieler Theologische Reihe, Band 6).
http://www.lit-verlag.de/isbn/3-8258-0687-3

 

3.     (mit Hartmut Rosenau) Auferstehung. Ringvorlesung der Theologischen Fakultät Kiel, Berlin 2009 (Kieler Theologische Reihe, Band 10).
http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-10139-6

 

4.     (mit Maike Schult) Wortwelten. Theologische Erkundung der Literatur, Berlin 2011 (Kieler Theologische Reihe, Band 11).
http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-10819-7

    Rezensionen in: 

  • Christiana Albertina. Forschungen und Berichte aus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Heft  73 / 2011, 77.78 (Rez. Annelore Engel-Braunschmidt)
  • Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 10 (2011), Heft 2, 457.458 (Rez. Martin Schreiner)
  • www.lehrerbibliothek.de (2012; Rez. Thomas Bernhard)
  • www. theologie-und-literatur.de (2012; Rez. Georg Langenhorst)
  • Kontakt. Informationen zum Religionsunterricht im Bistum Augsburg, Heft 5 (2012), 68 (Rez. von Joachim Neumann) 
  • Theologische Literaturzeitung 138 (2013), Heft 3, 354 – 356 (Rez. Andreas Mauz)
  • Deutsches Pfarrerblatt 113 (2013), Heft 5, 302. (Rez. Susanne Platzhoff).
  • Theologische Revue 109 (2013) Nummer 5, 362 (Rez. Georg Langenhorst, Theologie und Literatur: Aktuelle Tendenzen, Sp. 355 - 372)
     

5.    (mit Hartmut Rosenau und Aaron Schart) Wagnis und Vertrauen. Denkimpulse zu Ehren von Horst-Martin Barnikol, Berlin 2014 (Theologie: Forschung und Wissenschaft, Bd. 37).
http://www.lit-verlag.de/isbn/3-643-12314-5.

 

  III. Redaktionelle Betreuungen:

 1.    Marburger Jahrbuch Theologie XV: Religion: Begriff – Phänomen – Methode, hg. v. Wilfried Härle und Reiner Preul, Marburg 2003.

 2.    Marburger Jahrbuch Theologie XVI: Das Selbst in der Evolution, hg. v. Wilfried Härle und Reiner Preul, Marburg 2004.

 3.    Marburger Jahrbuch Theologie XVII: Menschenwürde, hg. v. Wilfried Härle und Reiner Preul, Marburg 2005.

 4.    Marburger Jahrbuch Theologie XVIII: Verstehen über Grenzen hinweg, hg. v. Wilfried Härle und Reiner Preul, Marburg 2006.

 5.    Marburger Jahrbuch Theologie XIX: Personalität Gottes, hg. v. Wilfried Härle und Reiner Preul, Leipzig 2007.

 6.    Glücksfälle der Christentumsgeschichte. Ringvorlesung der Emeriti der Theologischen Fakultät  Kiel. Hg. v. Reiner Preul. Hamburg 2008 (Kieler Theologische Reihe, Band 9).

 

 IV. Aufsätze:

 1.     Bergung verschütteter Erfahrungen des Menschseins. Philosophische Existenztheologie bei  Wolfgang Janke und Michael Theunissen, in: Frank Ahlmann / Philipp David (Hg.), Leben im Zeichen der Gottesferne. Theologische Streifzüge auf der Grenze von Wissenschaft und Weisheit. Hartmut Rosenau zum 50. Geburtstag, Hamburg 2007 (Kieler Theologische Reihe,  Band 6), 53 – 84.

 2.     Perspektivismus – neue Wege einer Theologie der Religionen im Anschluss an Nikolaus von Kues, in: Das Europäische Erbe im Denken des Nikolaus von Kues. Geistesgeschichte als Geistesgegenwart. Hrsg. v. Harald Schwaetzer u. Kirstin Zeyer. Münster 2008, 65 – 88.

 3.    Gott, Geld und Globalisierung. Protestantische Ethik und moderner kapitalistischer Geist, in: Wolfgang Kersting (Hg.), Moral und Kapital. Grundfragen der Wirtschafts- und Unternehmensethik, Paderborn 2008, 219 – 245.

 4.     „Verbirg Dich darum nicht länger, o Herr! ... zeige dein Antlitz, und alle Völker werden heil sein  ...“ Nikolaus von Kues und die Herausforderung des Konflikts zwischen den Religionen, in: „Ein jedes Volk wandelt im Namen seines Gottes ...“ Begegnungen mit anderen Religionen. Vereinnahmung – Konflikt – Frieden. Wittenberger Sonntagsvorlesungen 2008, hg. vom Predigerseminar Wittenberg, Wittenberg 2008, 7 – 28.

5.     Was ist Toleranz?, in: Fundamentalismus und Toleranz, hg. v. Tim Unger, Hannover 2009 (Bekenntnis. Fuldaer Hefte, Band 39), 9 – 27.

6.    Der friesischen Heimat verbunden und dem geistigen Leben zugewandt. Einblicke in das Leben und Wirken von Rudolf Eucken, in: Nordfriesisches Jahrbuch N.F. 45 / 2010, 57 – 78.

 7.    Ist der Mensch von Natur aus religiös? Mit Nikolaus Cusanus vor einer religionsphilosophischen Gretchenfrage, in: Arne Moritz (Hg.), Ars imitatur naturam. Transformationen eines Paradigmas menschlicher Kreativität im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit, Münster 2010, 215 – 227.

 8.     Die Trinität vernünftig einsehen. Ramon Lulls Beitrag zur Integration religiöser Pluralität, in:  Hans-Peter Großhans / Malte Dominik Krüger (Hg.), Integration religiöser Pluralität. Philosophische und Theologische Beiträge zum Religionsverständnis in der Moderne, Leipzig 2010, 217 – 235.

 9.     „In-Spuren-Gehen“. Thomas Manns mythischer Roman Joseph und seine Brüder, in: Maike Schult / Philipp David (Hg.), Wortwelten. Theologische Erkundung der Literatur, Berlin 2011 (Kieler Theologische Reihe, Band 11), 117 – 142.

 10.    Abschied von der "'Lieber-Gott'-Stimmung" - Rudolf Ottos Theologie des Heiligen, in: Michael Pietsch / Dirk Schmid (Hg.), Geist und Buchstabe. Interpretations- und Transformationsprozesse innerhalb des Christentums. Festschrift für Günter Meckenstock zum 65. Geburtstag, Berlin / Boston 2013 (Theologische Bibliothek Töpelmann, Band 164), 427 – 453. 

11.   Lexis und Logos, Mythos und Poiesis. Wolfgangs Jankes Restitution sprachlicher Weltoffenheit, in: Philipp David / Hartmut Rosenau / Aaron Schart (Hg.), Wagnis und Vertrauen. Denkimpulse zu Ehren von Horst-Martin Barnikol, Berlin 2014 (Theologie: Forschung und Wissenschaft, Band 37), 101 - 112.

12.  Ein Maß für das menschlich Mögliche - Religion zwischen Atheismus und Wissenschaft, in: Erwägen Wissen Ethik. Forum für Erwägungskultur (EWE). 25. Jahrgang (2014) Heft 1. Hg. v. Frank Benseler, Bettina Blanck, Reinhard Keil, Werner Loh, 36 - 39.

13. Dem Unverfügbaren gelassen begegnen. Martin Heideggers wesentliche Besinnung auf die Technik, in: Anne- Maren Richter / Christian Schwarke (Hg.), Technik und Lebenswirklichkeit. Philosophische und theologische Deutungen der Technik im Zeitalter der Moderne, Stuttgart 2014, 33 - 51. 

14.     „Zelebrant des Lebens“. Joseph als ethisch-ästhetische Figur in Thomas Manns „Joseph und seine Brüder“, in: Hans-Christoph Goßmann/Joachim Liß-Walther (Hg.), Gestalten und Geschichten der Hebräischen Bibel im Spiegel der Literatur des 20. Jahrhunderts, Nordhausen 2015 (Jerusalemer Texte. Schriften aus der Arbeit der Jerusalem-Akademie, Band 13), 263 - 293.

15. Herausforderung des Historischen. Exegese und liberale Theologie bei Richard A. Lipsius (1830-1892), in: Felix John/Swantje Rinker (Hg.), Exegese in ihrer Zeit. Ausleger neutestamentlicher Texte. Porträts, zusammengestellt anlässlich des 350-jährigen Bestehens der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, Band 52), Leipzig 2015, 9 - 28.

16. Abschiedlich gestimmt. Ethik der Endlichkeit bei Karl Barth, Karl Heinz Bohrer und Wilhelm Weischedel, in: Hermeneutische Blätter 1/2016: Für immer, 15 - 31.

http://www.hermes.uzh.ch/dam/jcr:ef1350ce-fbbd-4d35-a9d9-618e1036053b/David_HBl_2016_1.pdf

17. Aufbruch ins Ungewisse. Migration und Integration als Themen theologischer Ethik, in: Evangelische Theologie 77. Jg. (2017) Heft 1, 32 - 43.

18. "Ich habe nichts als mein Leben ..." Kierkegaards Existenzdenken als Einübung in religiöse Ent-täuschung, in: Eberhard Harbsmeier/Christian Senkel (Hg.), Innerlichkeit – Existenz – Subjekt. Kierkegaard im Kontext. Dokumentation zweier internationaler Arbeitsgespräche an der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin und an den Franckeschen Sitftungen zu Halle an der Saale, Leipzig 2017, 135 - 153.

19. Die apokalyptische Macht des Todes Gottes bei Thomas J. J. Altizer, in: Rebekka A. Klein / Friederike Rass (Hg.), Gottes schwache Macht. Alternativen zur Rede von Gottes Allmacht und Ohnmacht, Leipzig 2017, 133 - 146.

20. "When God died, I went to sea with Ishmael..." William Hamiltons return to Melvilles Moby-Dick als Transformation der Theologie in Literaturwissenschaft, in: Sigurjónsbók. Afmaelisrit til heidurs Sigurjóni Árna Eyjólfssyni sextugum, hg. v. Brynjólfur Ólason/Haraldur Hreinsson/Stefán Einar Stefánsson, Reykjavík 2017, 333 - 348 [Festschrift für S. A. Eyjólfsson; auf Isländisch].

Druck in Vorbereitung:

"...dass Gott einst sterben würde" (Martin Luther)  – Reformatorische Testamentsverwaltung nach dem Tode Gottes, in: Michael Moxter (Hg.), Transformationen und Konstellationen reformatorischer Theologie. (Erscheint 1/2018 bei der EVA in Leipzig).

Tod des lebendigen Gottes? Zur christologischen Heimholung des Todes Gottes in Eberhard Jüngels Theologie, in: Dirk Evers/Malte Dominik Krüger (Hg.), Die Theologie Eberhard Jüngels. Kontexte - Themen - Perspektiven. (Erscheint 2018 bei Mohr Siebeck in Tübingen).

"Erledigt"? Dämonenvorstellungen in der evangelischen Dogmatik, in: Jörg Frey/Enno Edzard Popkes (Hg.), Dämonen, dualstische Figuren und dunkle Mächte. (Erscheint in WUNT II bei Mohr Siebeck in Tübingen).

Luthers Christusglaube. Dogmatisch und ethisch, in: 500 Years of  Reformation. Konferenzband der Ökumenischen Tagung in Thessaloniki im März 2017.

 

 V. Lexikonartikel:

 1.    Art. Carl Heinrich Schleiden (1809–1890), in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon Band 25. Ergänzungen XII (2005), 1259 – 1263.

 2.    Art. Immanuel Hermann Fichte (1796–1879), in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon Band 33. Ergänzungen XV (2012), 409 – 418.

 3.    Art. Wolfgang Cramer (1901–1974), in: Biographisch-Bibliographisches Kirchenlexikon (in Vorbereitung).

 

  VI. Rezensionen:

 1.    Rez. zu Norbert Winkler, Nikolaus von Kues zur Einführung, Hamburg: Junius Verlag 2001  (Zur Einführung; 239), in: Litterae Cusanae. Informationen der Cusanus-Gesellschaft. Band 2 / Heft 1 (2002), hg. v. H. Gestrich u. K. Reinhardt, 26 – 28.

 2.    Rez. Mariano Álvarez-Gómez, Über die Bedingungen des Friedens im Glauben bei Johannes  von Segovia und Nikolaus von Kues, Trier: Paulinus-Verlag 2003 (Trierer Cusanus Lecture;  Heft 9),  in: Litterae Cusanae. Informationen der Cusanus-Gesellschaft. Band 4 / Heft 1 (2004),  hg. v. H. Gestrich u. K. Reinhardt,20.21.

 3.    Rez. zu Wolfgang Janke, Plato. Antike Theologien des Staunens, Würzburg: Königshausen & Neumann 2007, in: Marburger Jahrbuch Theologie XIX (Personalität Gottes), hg. v. W. Härle u. R. Preul, Leipzig 2007, 125 – 132.

 4.    Rez. zu Anne Käfer, „Die wahre Ausübung der Kunst ist religiös“. Schleiermachers Ästhetik im  Kontext der zeitgenössischen Entwürfe Kants, Schillers und Friedrich Schlegels. Tübingen: Mohr Siebeck 2006 (Beiträge zur historischen Theologie; 136), in: Theologische  Literaturzeitung 133 (2008), Heft 7 / 8, 848 – 850.

 5.    Rez. zu Ernst Haeckel, Gott-Natur (Theophysis). Kommentierter Nachdruck, hg. v. Olaf  Breidbach u. Uwe Hoßfeld (Wissenschaftskultur um 1900, Bd. 4). Stuttgart: Franz Steiner Verlag 2008, in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser durch das Schrifttum, 56. Jahrgang (2008), Heft 4, 365.366.

 6.     Rez. zu Jörg Rüpke, Priester in der Antike. Ein biographisches Lexikon. Stuttgart: Franz Steiner Verlag  2007, in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser durch das Schrifttum, 57. Jahrgang (2009), Heft 2, 130.131.

 7.     Rez. zu Paul Veyne, Die griechisch-römische Religion. Kult, Frömmigkeit und Moral. Stuttgart: Philipp Reclam jun. Verlag 2008, in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser durch das Schrifttum, 57. Jahrgang (2009), Heft 2, 208.209.

 8.     Rez. zu Christoph Schwöbel, Die Religion des Zauberers. Theologisches in den großen Romanen Thomas Manns, Tübingen: Mohr Siebeck 2008, in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser durch das Schrifttum, 57. Jahrgang (2009), Heft 4, 436.437.

 9.    Rez. zu Ralf K. Wüstenberg, Christologie. Wie man heute theologisch von Jesus sprechen kann, Gütersloh: Gütersloher Verlag 2009, in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser  durch das Schrifttum, 57. Jahrgang (2009), Heft 5, 547.548.

 10.     Rez. zu Ernst Troeltsch. Kritische Gesamtausgabe. Band 1: Schriften zur Theologie und Religionsphilosophie (1888 – 1902). Hg. v. Christian Albrecht in Zusammenarbeit mit Björn Biester u.a., Berlin / New York 2009, in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser durch das Schrifttum, 57. Jahrgang (2009) Heft 6, 577.578.

 11.     Rez. zu Malte Dominik Krüger, Göttliche Freiheit. Schellings Trinitätslehre, Tübingen: Mohr Siebeck 2008 (Religion and Philosophy in Theology; 31), in: Journal for the History of Modern Theology / Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 17 (2010), 133 – 135.

 12.     Rez. zu Markus Riedenauer, Pluralität und Rationalität. Die Herausforderung der Vernunft durch religiöse und kulturelle Vielfalt nach Nikolaus Cusanus, Stuttgart: Kohlhammer 2007 (Theologie und Frieden; 32), in: Mitteilungen und Forschungsbeiträge der Cusanus- Gesellschaft 32 (2010), 353 – 356.

 13.    Rez. zu Karl Ernst Laage, „Wenn ich doch glauben könnte!“ Theodor Storm und die Religion, Husum: Boyens Verlag 2010, in: Theologische Literaturzeitung 136 (2011), Heft 9, 930 – 932.

 14.     Rez. zu Christian Demandt, Religion und Religionskritik bei Theodor Storm, Berlin: Erich Schmidt Verlag  2010 (Husumer Beiträge zur Storm-Forschung, Bd. 8), in: Theologische Literaturzeitung 136 (2011), Heft 9, 930 – 932.

 15.     Rez. zu Jürgen Große, Philosophie der Langeweile, Stuttgart / Weimar: J. B. Metzler Verlag 2008, in: Theologische Literaturzeitung 136 (2011), Heft 11, 1219.1220.

 16.     Rez. zu Wolfgang Janke, Die dreifache Vollendung des Deutschen Idealismus. Schelling, Hegel und Fichtes ungeschriebene Lehre, Amsterdam / New York: Rodopi  2009 (Fichte-Studien-Supplementa; 22), in: Journal for the History of Modern Theology / Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte 19 (2012) Heft 1, 154.155.

 17.     Rez. zu Theo Kobusch, Philosophie im Hoch- und Spätmittelalter (Grundriß der Philosophie, Band V), München: Beck Verlag 2011, in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser durch das Schrifttum, 60. Jahrgang (2012), Heft 1, 34 – 36.

 18.     Rez. zu Karl Ernst Laage, „Wenn ich doch glauben könnte!“ Theodor Storm und die Religion, Husum: Boyens Verlag 2010, in: Schriften der Theodor-Storm-Gesellschaft. Band 61 / 2012, 150 – 152.

 19.     Rez. zu Trutz Rendtorff, Ethik. Grundelemente, Methodologie und Konkretionen einer ethischen Theologie, hg. v. Reiner Anselm und Stephan Schleissing, Tübingen: Mohr Siebeck 3. durchgesehene Auflage 2011, in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser durch das Schrifttum, 61. Jahrgang (2013), Heft 1, 100.101.

20.     Rez. zu Sverre Raffnsø / Marius Gudmand-Høyer / Morten Sørensen Thaning (Hg.), Foucault. Studienhandbuch, Stuttgart: Fink (UTB) 2011,  in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser durch das Schrifttum, 61. Jahrgang (2013), Heft 4, 427 - 429.
 
21. Rez. zu Sem Christian Sutter, Friedrichstadt an der Eider. Ort einer frühen Erfahrung religiöser Toleranz 1621–1727. Übersetzung: Heike Norden. 84. Mitteilungsblatt der Gesellschaft für Friedrichstädter Stadtgeschichte Herbst 2012, in: Nordfriesisches Jahrbuch 49. Jahrgang (2013), 158 - 160.
 

22. Rez. zu Wolfgang Janke, Wiedereinführung in die Philosophie. Platonismus – Nihilismus – Existentialontologie, Würzburg: Königshausen & Neumann 2013, in: Theologische Literaturzeitung 139 (2014) Heft 2, 237 - 239.

23. Rez. zu Berger, Maxi / Reichardt, Tobias / Städtler, Michael (Hg.), „Der Geist geistloser Zustände“. Religionskritik und Gesellschaftstheorie, Münster: Verlag Westfälisches Dampfboot 2012, in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser durch das Schrifttum, 62. Jahrgang (2014), Heft 4, 432.433.

24. Rez. zu Hans Clement, Antwort auf den Nihilismus. Die Philosophische Theologie von Wilhelm Weischedel (Studies in Philosophical Theology, 46), Leuven / Paris / Walpole, MA: Peeters 2010 in: Theologische Literaturzeitung 139 (2014) Heft 6, 759 - 761. 

25. Rez. zu Hans Clement, Wilhelm Weischedels skeptische Philosophie. Eine Einführung, Darmstadt: Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2012, in: Theologische Literaturzeitung 139 (2014) Heft 6, 759 - 761.

26. Rez. zu Ernst Troeltsch, Kritische Gesamtausgabe. Band 6.1/6.2: Schriften zur Religionswissenschaft und Ethik (1903–1912). Hg. v. Trutz Rendtorff in Zusammenarbeit mit Katja Thörner, Berlin/Boston: de Gruyter 2014, in: Das Historisch-Politische Buch. Ein Wegweiser durch das Schrifttum, 64. Jahrgang (2016), Heft 2, 135.

 27. Rez. zu Markus Buntfuß/Martin Fritz (Hg.), Fremde unter einem Dach? Die theologischen Fächerkulturen in enzyklopädischer Perspektive, Berlin/Boston 2014 (Theologische Bibliothek Tölpelmann, Band 163), in: Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte /Journal for the History of Modern Theology 23 (2016) Heft 1, 148 - 154.

http://www.degruyter.com/view/j/znth.2016.23.issue-1/znth-2016-0026/znth-2016-0026.xml?format=INT

 

VII. Miszellen und Vorworte

 1.    Warum studiere ich Theologie in dieser unübersichtlichen Zeit?, in: Nordelbische Stimmen 2 / 1996, 24.25.

 2.    Vorwort, in: Philipp David (Hg.), Theologie in der Öffentlichkeit. Beiträge der Kieler  Theologischen Hochschultage aus den Jahren 1997 bis 2006, Hamburg 2007 (Kieler  Theologische Reihe, Band 5), IX.

 3.     Vorwort (mit Frank Ahlmann), in: Frank Ahlmann / Philipp David (Hg.), Leben im Zeichen der  Gottesferne. Theologische Streifzüge auf der Grenze von Wissenschaft und Weisheit. Hartmut Rosenau zum 50. Geburtstag, Hamburg 2007 (Kieler Theologische Reihe, Band 6), IX.X.

 4.    Vorwort (mit Hartmut Rosenau), in: Philipp David / Hartmut Rosenau (Hg.), Auferstehung. Ringvorlesung der Theologischen Fakultät Kiel, Hamburg 2009 (Kieler Theologische Reihe,  Band 10), VII.VIII.

 5.     Interview: „Gott hat viele Baustellen. Ein Theologe und ein Physiker diskutieren über die Entstehung der Welt“, in: JS Magazin. Die Evangelische Zeitschrift für junge Soldaten. Nov.  2010, 18.19.

 6.     Vorwort (mit Maike Schult), in: Maike Schult / Philipp David (Hg.), Wortwelten. Theologische Erkundung der Literatur (Kieler Theologische Reihe, Band 11), VII – IX.

7.    Vorwort (mit Hartmut Rosenau/Aaron Schart), in: Philipp David / Hartmut Rosenau / Aaron Schart (Hg.), Wagnis und Vertrauen. Denkimpulse zu Ehren von Horst-Martin Barnikol, Berlin 2014 (Theologie: Forschung und Wissenschaft, Band 37), V.VI. 

Forschung

1.)  Dissertation: 

Lichtblick des Friedens. Grundlinien einer sapientialen Theologie der Religionen im Anschluss an Nikolaus von Kues

http://www.lit-verlag.de/isbn/3-8258-9052-X

2.) Habilitationsschrift:

Der Tod Gottes als Lebensgefühl der Moderne. Erscheint bei Mohr Siebeck in der Reihe Dogmatik in der Moderne.

3.) Mitarbeit in Forschungsgruppen:

- Mitarbeit in der Fokusgruppe Forschungsbasierte Lehre der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel.

- Mitarbeit in der fakultätsübergreifenden Arbeitsgruppe "Wie geht das: Systematische Theologie?"

- Mitarbeit im Projektkolleg "Endlichkeit" des Collegium Philosophicum.

4.) Forschungsfelder:

Theologie der Religionen

Religionsphilosophie; Religionskritik ("Tod Gottes")

Theorie der Religion (Schleiermacher)

Theologie als Universitätswissenschaft

Neuere Theologiegeschichte

Grundlagen der Ethik

Theologische Anthropologie

Existenzphilosophie- und theologie (Kierkegaard,

Nietzsche, Heidegger, H. Arendt, Jaspers, Weischedel, Bultmann, Tillich)

Theologie und Literatur (Thomas Mann)

 

 

Lehrveranstaltungen

Zu den Lehrveranstaltungen im Univis.

 

Ämter und Funktionen

 
  • stv. Mitglied im Prüfungsausschuss der Theologischen Fakultät

  • Mitglied im Prüfungsamt für Lehrerinnen und Lehrer beim Ministerium für Schule und Berufsbildung, Erste Staatsprüfung für Studienräte an Gymnasien, für die Prüfungen im Fach Ev. Religion
 
  • Mitglied im PR (W)
 
  • stv. Mitglied im HPR (W)
 
  •  Mitglied im Akademischen Prüfungsamt der Philosophischen Fakultät - Magister-Prüfungen
 
  • Mitglied im Promotionsprüfungsausschuss der Theologischen Fakultät
 
 

Vorträge

2017

Von (dis-)abilities zu capabilities? Lutherisches Arbeitsethos im Lichte der Inklusionsdebatte

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung Inclusive Religions?! Beiträge zur Dekonstruktion von Dis/Abled Bodies in religiösen Kontexten an der Universität Hamburg am 8. November 2017

Nikolaus von Kues (1401–1464): Ein Vordenker des christlich-islamischen Dialogs

Vortrag bei der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft e.V. Sektion Kronshagen im Bürgerhaus Kronshagen am 5. Oktober 2017

Der Glaube, der nicht mehr geglaubt wird

Vortrag im Rahmen der Theologischen Tagung "Der Glaube, der nicht mehr geglaubt wird" des Geistlichen Ministeriums (Lübecker Pastorenkonvent) in der Kultur- und Universitätskirche St. Petri zu Lübeck am 27. September 2017.

Solus Christus. Mitte lutherischen Gottvertrauens

Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung der Theologischen Fakultät Kiel "Semper reformanda - zur Bedeutung der Reformation für Kirche und Theologie der Gegenwart" im Sommersemester 2017 am 20. April 2017.

Solus Christus. A principle of the Reformation and its Ecumenical Importance in Contemporary Europe

Vortrag im Rahmen der International Conference 1517 – 2017:  500 Years of Reformation an der Aristotle University Research Dissemination Center (KEDEA). AUTH Campus Thessaloniki (Griechenland) vom 28.–30. März 2017 am 30. März 2017.

Ökologie und Schöpfungsglaube

Vortrag auf dem Dialogforum zur Enzyklika "Laudato Si. Über die Sorge für das gemeinsame Haus"  (2015) von Papst Franziskus "Laudato Si'. Ökologie für eine gerechte Welt:  Das Evangelium von der Schöpfung - Theologische Grundlinien (Veranstalter: Die Umweltbeauftragten des Erzbistums Hamburg und der Ev.-Luth. Kirche in Norddeutschland) an der Katholischen Akademie Hamburg am 28. Januar 2017.

 

2016

Self-incarnating and self-annihilating. Gott als apokalyptische Dichotomie bei Thomas J. J. Altizer

Vortrag auf der Tagung "Gottes schwache Macht. Alternativen zur Rede von Gottes Allmacht und Ohnmacht. Fachtagung gefördert von der Volkswagenstiftung am 12. und 13. Mai 2016 in Halle an der Saale.

Das Leben "fähret schnell dahin, als flögen wir davon."  Diskurse über Endlichkeit in Philosophie, Religion und Theologie
Vortrag im Rahmen der Philosophischen Vortragsreihe "Architekturen des Unsichtbaren" von "Miteinander-Füreinander e.V. Kiel am 29. Mai 2016 um 19 Uhr

 

2015

"...dass Gott einst sterben würde" (Martin Luther) – Reformatorische Testamentsverwaltung nach dem Tode Gottes
Vortrag auf der Tagung der Fachgruppe Systematische Theologie der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie (WGTh) vom 23.-25. September 2015 in Würzburg
 
Aufbruch ins Ungewisse. Migration und Integration als Themen theologischer Ethik
Habilitationsvortrag am 3. Juli 2015 an der Christiana Albertina.
 
 

2014

Wissenschaftliche Begleitung der Fachtagung Reinhard von Kirchbach (Theologie der Religionen, Spiritualität und „konvivale Praxis“ des interreligiösen Dialogs) vom 20.–21. Februar 2014 im Christian-Jensen-Kolleg Breklum.

2013

"Ich habe nichts als mein Leben..." Kierkegaards Existenzdenken 

Vortrag im Rahmen der Tagung "Kierkegaard und der Pietismus" in Halle an der Saale im September 2013

2012

"Der Glanz des Numinosen war um ihn". Rudolf Ottos Theologie des Heiligen

12. September 2012 in der Ev. Akademie Hofgeismar im Rahmen der Studierendentagung der EKKW zum Thema "Gott in der Psychiatrie" (11. - 12. September 2012)

Heideggers wesentliche Besinnung auf die Technik

27. April 2012 an der Technischen Universität Dresden im Rahmen der Tagung "Unverfügbarkeit und Handlungsvollzug. Gestalten anthropologischer und theologischer Technikdeutung" (27. - 28. April 2012) 

Projekt N "Konstruktionen von Transzendenz und Gemeinsinn in Technik und Theologie" (Prof. Dr. Christian Schwarke)

 

 

 

2001

Grundfragen einer theologischen Ethik

Vortrag im Rahmen der Lehrveranstaltung „Ethik für Medizinstudierende“ Pilotprojekt „praktische Ethik am Krankenbett“ des Zentrums für Ethik der CAU am 9. Mai 2001 im Hörsaal X der Medizinischen Fakultät der CAU.

2005

Pränatale Diagnostik – Medizinische und ethische Gesichtspunkte

Vortragsabend am 24. November 2005 in Kiel auf Einladung der Katholischen Studierendengemeinde Kiel zusammen mit PD Dr. Dietrich Weisner (Oberarzt an der Frauenklinik der CAU).

2006

„Glauben alle Religionen an denselben Gott?“ Überlegungen zum Verhältnis der Religionen untereinander im Anschluss an die alttestamentliche Weisheitstheologie

Vortrag gehalten am 18.Oktober 2006 in Klecken (Rosengarten) im Rahmen von Fortbildungstagen des Ökumenischen Arbeitskreises Heide in Holstein auf Einladung von Pastor Dr. Thomas Schleiff (Heide-Nord) im Haus Tanneck (Rosengarten-Klecken, Kirchenkreis Harburg). 

„Wohin ist Gott?“ Auf der Suche nach Orientierung für unser Leben

Vortrag gehalten am 31.Oktober 2006 im Lutherhaus der Lutherkirchengemeinde Kiel anlässlich des feierlichen Gedenkens des Reformationstages.

2007

Perspektivismus – neue Wege einer Theologie der Religionen im Anschluß an Nikolaus von Kues

Vortrag gehalten am 4. März 2007 im Rahmen von „Nikolaus von Kues als Europäer – Ein internationales Symposion“ vom 3.-5. März 2007 an der Katholischen Akademie in Trier veranstaltet vom Institut für Cusanus-Forschung (Universität Trier) in Verbindung mit der Katholischen Akademie in Trier. In Kooperation mit dem Cusanus-Studien-Zentrum der Universität Nijmegen (NL) und dem Centre Autonome d’Enseignement de Pédagogie Religieuse der Universität Metz sowie dem Flämischen Akademischen Zentrum der Königlich Flämischen Akademie von Belgien für Wissenschaft und Künste; eine Veranstaltung im Rahmen von Luxemburg und Großregion: Kulturhauptstadt 2007. 

Was ist Toleranz?

Vortrag am 7. März 2007 im Rahmen der Jahrestagung 2007 „Fundamentalismus und Toleranz aus lutherischer Perspektive“ des Theologischen Konvents Augsburgischen Bekenntnisses (TKAB) vom 7.-9. März 2007 im Ev.-Luth. Diakonenhaus in Moritzburg.

„Ist der Mensch von Natur aus religiös?“ Mit Nikolaus Cusanus vor einer religionsphilosophischen Gretchenfrage

Vortrag am 28. April 2007 im Rahmen der 3. Tagung junger Cusanusforscher / innen: Ars imitatur naturam. Autonomie und Heteronomie menschlicher Kreativität im Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit vom 27.-29. April 2007 an der Martin-Luther-Universität zu Halle an der Saale.

Gelebte Toleranz als genuiner Ausdruck des christlichen Glaubens

Vortrag am 21. Juni 2007 im Rahmen des 4. Forum Religionspädagogik Oldenburg der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg und der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg Religion zwischen Event, Terror und Tradition – Verunsicherung und Anspruch im Religionsunterricht vom 21.-22. Juni 2007 im Blockhaus Ahlhorn.

Mystisches Leben im Protestantismus

Vortrag gehalten am 27. Juni 2007 im Rahmen eines Themenabends der Evangelischen Studierendengemeinde (ESG) Kiel.

Gott, Geld und Globalisierung. Zum Verhältnis von protestantischer Ethik und modernem kapitalistischen Geist

Vortrag am 14. November 2007 im Rahmen der Ringvorlesung Wirtschaftsethik WS 2007/08 des Kieler Forums für Wirtschaftsethik und des Zentrums für Ethik „Moral und Kapital. Grundfragen der Wirtschaftsethik“.

 

2008

„Verbirg Dich darum nicht länger, o Herr! ... zeige dein Antlitz, und alle Völker werden heil sein ...“ Nikolaus von Kues und die Herausforderung des Konflikts zwischen den Religionen 

Vortrag gehalten am 20. Januar 2008 im Rahmen der Wittenberger Sonntagsvorlesungen 2008 „Ein jedes Volk wandelt im Namen seines Gottes ...“ Begegnung mit anderen Religionen. Vereinnahmung – Konflikt – Frieden veranstaltet vom Evangelischen Predigerseminar Wittenberg.

 

Rudolf Eucken: Lebensphilosoph, Literaturnobelpreisträger und Lutheraner

Vortrag gehalten am 18. November 2008 im Rahmen der ersten Verleihung des Eucken-Reventlow-Preises des Jahres 2008 der Ortsgruppe Husum der Schleswig-Holsteinischen Universitätsgesellschaft.

Jesus im Mantel des Mythos. Christusbilder in Thomas Manns „Zauberberg“

Vortrag gehalten am 6. Dezember 2008 im Rahmen des Seminars „Jesus im Spiegel der Literatur“ vom 5.-7. Dezember 2008 der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein in Sankelmark in Kooperation mit der Gesellschaft für jüdisch-christliche Zusammenarbeit in Schleswig-Holstein.

2009

„In-Spuren-Gehen“. Thomas Manns mythischer Roman Joseph und seine Brüder

Vortrag am 1. Dezember 2009 im Rahmen der  Ringvorlesung der Theologischen Fakultät „Wortwelten. Theologische Erkundung der Literatur“ im Wintersemester 2009/10 an der Christian-Albrechts-Universität Kiel.

2010

Die Begründung des interreligiösen Dialogs im trinitarischen Wirklichkeitsverständnis. Ramon Lulls Beitrag zur Integration religiöser Pluralität

Vortrag im Rahmen der Tagung "Integration religiöser Pluralität. Theologische und philosophische Konzeptionen". Workshop des Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Universität Münster vom 15.-17. Januar 2010 an der Theologischen Fakultät der Westfälischen Universität Münster.

Evolution contra Religion? Eine Auseinandersetzung mit Richard Dawkins

Vortrag am 10. Februar 2010 im Rahmen der Ringvorlesung „Survival of the fittest“? – Diskussionsbeiträge zum Darwinjahr des Zentrums für Ethik im Wintersemester 2009/2010 an der Christian-Albrechts-Universität Kiel.

Hegels Wort „Gott selbst ist tot“

Vortrag am 13. Februar 2010 im Rahmen von „Hegels Denken – eine Orientierungsmarke gegenwärtiger Theologie? Workshop zu Chancen und Problemen einer heutigen systematisch-theologischen Hegel-Rezeption“ vom 12. –13. Februar 2010 an der Universität Hamburg

Der Tod Gottes als ein Lebensgefühl der Moderne

Vortrag im Rahmen der Internationalen Tagung der Europäischen Gesellschaft für Religionsphilosophie „Postsäkulare Phänomene von Religion“ am IUC in Dubrovnik am 25. Juni 2010.

2011

„Zelebrant des Lebens“. Joseph als ethisch-ästhetische Figur in Thomas Manns „Joseph und seine Brüder“

Vortrag am 19. März 2011 im Rahmen des Seminars „Gestalten und Geschichten des Alten Testaments in der Literatur des 20. Jahrhunderts“ vom 18.-20. März 2011 in der Europäischen Akademie Schleswig-Holstein in Sankelmark

Abgeschnittene Zungen. Über Sprachverlust und Weltentfremdung durch das neuzeitliche Präzisionsideal

Vortrag am 1. Juli 2011 im Rahmen von „Bruch – Schnitt – Riss“ Deutungspotenziale von Trennungsmetaphorik. Interdisziplinäre Tagung der Studienstiftung des deutschen Volkes vom 1. – 3. Juli 2011 im Warburg-Haus in Hamburg

 

Studentische und wissenschaftliche Hilfskräfte

 

  • Riedel, Katharina
  • von Hering, Katharina