Vorträge

 

  • Rezeptionsästhetische Texthermeneutik als Weiterführung eines lutherischen Schriftverständnisses, 5. Tagung für Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler „Claritas scripturae? Schrifthermeneutik aus evangelischer Sicht“, 11.–13. September 2019, Pullach.
  • Rezeption(sprozesse) und Autoritätskonstitution: Ein rezeptionsästhetisch orientiertes Verständnis der Schriftbindung und ihrer Autorität, Treffen des Forschungsnetzwerks zur Schriftbindung evangelischer Theologie, 23. Juni 2017, Mainz.
  • Luthers skriftsyn i dag – udfordringer i en (post-)moderne sammenhæng, offenes Seminar „De gammeltestamentlige salmer i nudansk sammenhæng“, 29. Mai 2017, Aarhus.
  • Göttliches und menschliches Handeln im Umgang mit der Schrift, 21. Ökumenisches Forum „Die Macht der Gabe – Neue Interpretationen der lutherischen Gnadenlehre in ökumenischer Perspektive“, 13. Mai 2016, Heidelberg.
  • Reception Aesthetics and Reformation Theology on the Scriptural Principle – Prof. Ulrich H.J. Körtner’s Approach as Test Case for Possible Crosslinks, International Workshop Scriptural Principle and Reformation Theology in contemporary perspectives, 06. April 2016, Aarhus.
  • The Notion of „Principle“ revisited: An Investigation of Martin Luther’s sola scriptura and the Scriptural Principle, The 18th Nordic Conference on Systematic Theology: „Ecumenical and Interreligious Challenges“, 11. Januar 2016, Helsinki.
  • Das Schriftprinzip als dogmatische Reformationsdeutung sowie Genese und Kontext des Prinzipienbegriffs, Summer School der Guardini Stiftung: „Deutungen der Reformation. Theologische, kulturelle und gesellschaftliche Implikationen aus 500 Jahren“, 24. August 2015, Rom.
  • Contemporary and Traditional Challenges of the Sola Scriptura Concept, Summer School RefoRC 500, 25. August 2014, Kopenhagen.
  • Bibelrezeption heute: Gegenwärtige Bibellektüre und ihre potenzielle Bedeutung für die Theologie, 7. Internationaler Studienkurs in Religionsphilosophie am Inter Univercity Center Dubrovnik: „Religionsphilosophie heute: Religion und Gesellschaft“, 06. Juni 2014, Dubrovnik.