FAQ zum Einstieg ins Studium an der Theologischen Fakultät der CAU Kiel

Muss ich mich für ein Studium an der Theologischen Fakultät bewerben?

Nein. Die Studiengänge der Theologischen Fakultät (DKA, Evangelische Religionslehre sowie Master Religion und Ethik) sind zulassungsfrei, Sie müssen sich also nur an der CAU dafür einschreiben. Die Termine und Informationen zu den notwendigen Unterlagen finden Sie auf den Seiten der Zentralen Studienberatung. Die Erfassung Ihrer Grunddaten geschieht über ein Online-Portal.

Wo finde ich die Theologische Fakultät der CAU Kiel?

Die Anschrift der Fakultät lautet: Leibnizstraße 4, 24118 Kiel.

Der Haupteingang liegt an der Seite gegenüber der Baustelle.

Im 1. Stock finden Sie die Büros der Dozentinnen und Dozenten, Geschäftsführung/Prüfungsamt, die Sekretariate sowie die Geschäftsstelle; im 2. Stock befindet sich die Fachbibliothek; die Seminarräume befinden sich im Kellergeschoss bzw. im 3. Stock.

Wo finde ich das Lehrveranstaltungsangebot der Theologischen Fakultät?

Alle Veranstaltungen sind im sog. UnivIS verzeichnet.

Ebenso hängen die Ankündigungen bei der Bibliothekspforte aus (LS4, 2. OG).

Wann und warum muss ich eine Kirchenzugehörigkeit nachweisen?

Studierende des konfessionsgebundenen DKA-Studiengangs müssen für die Zulassung zur Diplomprüfung bzw. zur Ersten Theologischen Prüfung (auch „Examen“ und „Kirchlicher Abschluss“) einen Nachweis über die Zugehörigkeit zu einer evangelischen Kirche oder zu einer anderen Mitgliedskirche des Ökumenischen Rates der Kirchen vorlegen; über Ausnahmen entscheidet der Prüfungsausschuss (Diplomprüfungsordnung § 25 bzw. Prüfungsordnung für die Erste Theologische Prüfung § 5). Dies wird mit der Anlehnung an die EKD Rahmenordnung begründet.
 
Lehramtsstudierende müssen eine Bescheinigung über ihre Kirchenzugehörigkeit bzw. eine Vokation (siehe https://www.wegweiser-nordkirche.de/ru-in-der-nordkirche/kirchliche-bevollmaechtigungvokation.html) erst in der Bewerbung für den Vorbereitungsdienst (Referendariat) vorlegen. Dies ist notwendig, da die evangelische Kirche die inhaltliche Verantwortung für den evangelischen Religionsunterricht trägt.
 
Studierende des Masterstudiengangs „Religion und Ethik“ müssen keine Kirchenzugehörigkeit nachweisen, da es sich um einen konfessionsunabhängigen Studiengang handelt.

Muss ich mich für Veranstaltungen anmelden?

Für Veranstaltungen der Theologischen Fakultät ist dies in der Regel nicht nötig, Sie kommen einfach zur ersten Sitzung. Ausnahmen sind im UnivIS mit Hinweis auf Aushang eventueller Listen gekennzeichnet.

Manchmal wird eine Teilnehmendenliste ins OLAT eingestellt. Mit ihrer stu-Kennung können Sie sich für diese entsprechenden Kurse eintragen.

Für Sprachkurse in Griechisch und Latein finden Sie Informationen auf den Seiten des Instituts für Klassische Altertumskunde der Philosophischen Fakultät (Leibnizstraße 8). Beachten Sie unbedingt die dort aufgeführten Anmeldetermine, da ggf. keine Wartelisten geführt werden.

Wie ist das Theologiestudium in Kiel aufgebaut?

Sowohl das Studium mit dem Ziel Diplom bzw. Kirchlicher Abschluss (DKA) als auch mit dem Ziel Bachelor (und später Master) ist in Module gegliedert. Jedes Modul besteht aus zwei oder drei Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Seminare oder Übungen).

Es gibt Pflichtmodule, die absolviert werden müssen und einen Wahlbereich, der im Bachelor- und Masterstudiengang kleiner und im Pfarramts-/Diplomstudiengang größer ist.

Für jedes Modul erhalten Sie Leistungspunkte, die sich nach Arbeitsaufwand bemessen: 1 LP entspricht 25-30 studentische Arbeitsstunden, wozu Präsenz in der Lehrveranstaltung, Vor- und Nachbereitung sowie die Leistungsnachweise zählen. Jedes Modul schließt mit einer Note ab.

In den BA/MEd-Studiengängen fließen diese Noten in die Berechnung Ihrer Gesamtnote ein; nicht jedoch im DKA-Studiengang. Dort absolvieren Sie stattdessen ein „Modul Grundwissen Theologie“ (statt der alten Zwischenprüfung) und legen am Ende Diplomprüfung oder Kirchliches Examen ab.

Die Modulübersichten informieren Sie über den Aufbau der Module und des gesamten Studiums, in den Modulhandbüchern finden Sie vertiefte Informationen über die einzelnen Module: Modulhandbuch DKA, BA, MEd; Modulübersicht DKA, BA, MEd.

Wo finde ich verbindliche Informationen zum Studienverlauf und den Pflichtveranstaltungen?

Alle nötigen Informationen hält der Bereich Studium und Lehre auf dieser Website bereit. Bitte machen Sie sich mit der Prüfungsordnung für Ihren Studiengang vertraut.

Sie finden dort auch die Modulhandbücher mit weiterführenden Informationen zu den einzelnen Modulen, sowie Vorschläge für den Studienverlauf.

Auskunft und Beratung erteilt der/die Fakultätsbeauftragte für Studienangelegenheiten der Fakultät.

Rückfragen zu technischen oder organisatorischen Abläufen, insbes. betreffend das QIS (nur BA-/MEd-MA-Studierende) können an das Prüfungsamt der Fakultät gerichtet werden. Fragen richten Sie bitte nur über Ihre Stu-Mailadresse an das Prüfungsamt, die Sie nach Ihrer EInschreibung erhalten.