Qualifizierte Lehramtsausbildung

Studierende der Zwei-Fächer-Bachelor- und Masterstudiengänge Evangelische Religionslehre erhalten bei uns eine fundierte Ausbildung. Wir legen Wert auf eine enge Verschränkung von Fachwissen und Fachdidaktik. Durch die Reduktion von Pflichtveranstaltungen im BA-Studiengang förden wir zudem die individuelle Schwerpunktsetzung.

hier weiterlesen

An der Theologischen Fakultät Kiel studieren ca. die Hälfte der Studierenden mit dem Ziel Lehramt Gymnasium (die anderen Lehramtsstudiengänge sind in Flensburg angesiedelt). Auf eine qualifizierte Lehramtsausbildung legt die Fakultät besonderen Wert.

Wir achten auf eine fundierte fachwissenschaftliche Ausbildung, die die nötigen Grundlagen für den Beruf der Religionslehrkraft vermittelt.

Ebenso bilden wir fachdidaktisch in engem Kontakt mit der schulischen Praxis aus. Fachwissenschaft und Fachdidaktik verschränken wir bereits im Studium miteinander, weil dies für einen qualifizierten Religionsunterricht unabdingbar ist.

Bereits im Bachelorstudiengang belegen Sie in Kiel nicht nur Pflichtveranstaltungen. Sie haben die Möglichkeit zu eigener Schwerpunktsetzung durch eine Reduktion von Pflichtveranstaltungen, die Ihnen Raum für Veranstaltungen nach Wahl lassen, und der Belegung eines Wahlmoduls, das sie nach Neigung und Interesse füllen. Wir möchten Ihre eigenständige religiöse und theologische Urteilsbildung fördern und zum selbstständigen Denken anregen.

Bereits im Studium berücksichtigen wir die religiöse Pluralität in der Schule, mit der Religionslehrkräfte heute konfrontiert sind. Zur Erforschung des Umgangs mit religiöser Pluralität im evangelischen Religionsunterricht gibt es gegenwärtig ein empirisches Forschungsprojekt, an dem auch Studierende beteiligt sind. Ebenso ist die Fakultät in der empirischen Bildungsforschung aktiv und bietet in diesem Bereich Einführungsveranstaltungen für Studierende.

Wissenschaftlich besonders interessierte Masterstudierende werden bei uns bereits im Studium gefördert und haben gute Möglichkeiten zur Promotion.