Gleichstellungskonzept der Theologischen Fakultät

            zum Vergrößern klicken

Die Theologische Fakultät der CAU wurde 1665 gegründet und zählt somit zu den ältesten Fakultäten auf dem Campus. Damals war dieses Fachgebiet historisch bedingt in männlicher Hand. Bis heute hat sich diese Situation erfreulicherweise geändert. Es lehren, forschen und arbeiten derzeit in allen Disziplinen und in allen Statusgruppen Menschen in verschiedensten Perspektiven und Identifikationen zusammen.

Die Theologische Fakultät legt Wert auf die Gleichstellung der Geschlechter in Forschung, Lehre und Studium. Dies ist zum einen rechtlich durch das Landeshochschulgesetz sowie die Verfassung und das Gleichstellungskonzept der Hochschule begründet. Darüber hinaus sehen wir unsere Verantwortung auch theologisch fundiert. Hier weiterlesen

Sie sind herzlich eingeladen, sich mit allen Ideen, Wünschen und auch kritischen Fragen an uns zu wenden.

Christiane Nagel (Gleichstellungsbeauftragte) und Ronja Koch (Vertretung)

Zum Gleichstellungskonzept der CAU und weitere Infos siehe hier
 

Aktuelles


Ausschreibung Hanna-Jursch-Preise

Der Rat der EKD schreibt zum elften Mal den Hanna-Jursch-Preis und zum fünften Mal den Hanna-Jursch-Nachwuchspreis aus - für herausragende wissenschaftlich-theologische Arbeiten, in denen gender- bzw. geschlechtsspezifische Perspektiven eine wesentliche Rolle spielen. Die Ausschreibungsfrist endet am 15.02.2022.