Theologisieren mit Jugendlichen

„Theologisieren“ ist ein religionspädagogischer Ansatz, mit Jugendlichen über ihre eigenen theologischen Gedanken und Modelle ins Gespräch zu kommen, diese aufmerksam wahrzunehmen und wertzuschätzen und gleichzeitig Impulse zu ihrer Weiterentwicklung zu setzen. Er wird immer öfter in der Schule und in der Arbeit mit Konfirmand*innen eingesetzt, weil er ein subjektorientiertes Arbeiten unterstützt und Möglichkeiten eröffnet, Jugendliche konstruktiv mit theologischen Traditionen ins Gespräch zu bringen.

Wichtig für das Theologisieren ist zum einen eine Haltung der Wertschätzung, aber auch eine kompetente Gesprächsführung.

 

Lehre:

2016-2018 wurde im Rahmen des LiB-Projekts von Saskia Eisenhardt ein zweisemestriges Modell studentischen Lernens des Theologisierens entwickelt und durchgeführt. In einigen fachdidaktischen Lehrveranstaltungen werden regelmäßig Grundkenntnisse des Theologisierens vermittelt.

 

Forschung:

Gegenwärtig entsteht an dieser Professur eine Dissertation zum Theologisieren mit religionsfernen Jugendlichen (Saskia Eisenhardt).

 

Publikationen:

  • Saskia Eisenhardt: Theologisieren mit Jugendlichen, in: Saskia Eisenhardt/Kathrin S. Kürzinger/Elisabeth Naurath/Uta Pohl-Patalong (Hg.): Religion unterrichten in Vielfalt: konfessionell – religiös – weltanschaulich. Ein Handbuch, Göttingen 2019
  • Saskia Eisenhardt: „Also vielleicht hat er ja die Fähigkeiten von Gott bekommen“. Theologisieren mit religionsfernen Jugendlichen im evangelischen Religionsunterricht, PrTh 58 (2019),
  • Uta Pohl-Patalong: „… Dass man nicht so weitermachen muss, wie man es bisher gemacht hat“. Glück und Heil mit Jugendlichen bibliologisch entdecken, in: Anton Bucher u.a. (Hg.): „Gott gehört so ein bisschen zur Familie“. Mit Kindern über Glück und Heil nachdenken (Jahrbuch für Kindertheologie Bd.10), Stuttgart 2011, 184-197
  • Uta Pohl-Patalong: „Gott hat uns ja auch aus Ägypten geführt, da kann er uns jetzt auch nicht einfach im Stich lassen!“ Bibliolog als Weg zu kindertheologischen Entdeckungen, in: Anton Bucher u.a. (Hg.): „Vielleicht hat Gott uns Kindern den Verstand gegeben“. Ergebnisse und Perspektiven der Kindertheologie (Jahrbuch für Kindertheologie Bd.5), Stuttgart 2006, 124-136