Publikationen

von PD Dr. Maike Schult

 

 

1. Monographien 

 

  • Im Banne des Poeten. Die theologische Dostoevskij-Rezeption und ihr Literaturverständnis, Göttingen/Oakville 2012 (Reihe: Forschungen zur systematischen und ökumenischen Theologie, hg. von Christine Axt-Piscalar und Gunther Wenz, Bd. 126, Vandenhoeck & Ruprecht; zugleich: Diss. Univ. Halle-Wittenberg 2008).

 

> Rez. von Gerrit van Meijeren, in: Nederlands Theologisch Tijdschrift (niederländisch) (2016).

> Rez. von Hans-Jürgen Benedict: Wann wird Dostojewskijs Polyphonie theologisch endlich rezipiert? In: Tà katoptrizómena. Das Magazin für Kunst / Kultur / Theologie / Ästhetik (2015), Heft 93 (http://www.theomag.de/93/hjb36.htm).

> Rez. von Regine Nohejl, in: Praktische Theologie (2015), Heft 1, 59–61.

> Rez. von Inge Kirsner, in: International Journal of Practical Theology (IJPT), Vol. 18 (2014), Nr. 1, 188–190.

> Rez. von Jordi Morillas: http://agonfilosofia.es/index.php?option=com_content&view=article&id=256&Itemid=16

> Rez. von Jennifer Wasmuth, in: Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 20 (2013), 205–207.

> Rez. von Bernd Jaspert, in: Theologische Revue, 109. Jg. (2013), Nr. 3, Sp. 222–224.

> Rez. von Raimund J. Weinczyk in: Zeitschrift für slavische Philologie, Bd. 69 (2012/2013), Heft 1, 218–223.

> Rez. von Ulrich Schmid, in: Dostoevsky Studies. The Journal of the International Dostoevsky Society. New Series, Vol. 16 (2012), 235–238.

> Rez. von Stefan Reichelt, in: ThLZ, 137. Jg. (2012), H. 12, Sp. 1379–1381.

> Rez. von Wil van den Bercken, in: Tijdschrift voor Theologie, 52. Jg. (2012), Nr. 3, 284.285 (niederländisch).

> Rez. von Georg Langenhorst: http://www.theologie-und-literatur.de

> Rez. von Horst-Jürgen Gerigk im Forschungsbericht „Dostojewskij-Forschung im deutschen Sprachraum" (2012), S. 19: http://www.horst-jürgen-gerigk.de    

 

  • „Ein Hauch von Ordnung“. Traumaarbeit als Aufgabe der Seelsorge (Reihe: Arbeiten zur Praktischen Theologie, Bd. 64, Evangelische Verlagsanstalt, zugleich: Habil. Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 2014), Leipzig (erscheint Sommer 2017).

 

2. Herausgeberschaften

 

2.1. Sammelbände:

 

  • (mit Philipp David): Wortwelten. Theologische Erkundung der Literatur, Berlin 2011 (Kieler Theologische Reihe, hg. von Hartmut Rosenau und Reinhard von Bendemann, Bd. 11, LIT Verlag).

 

> Vgl. dazu Langenhorst, Georg: Theologie und Literatur: Aktuelle Tendenzen, in: Theologische Revue, 109. Jg. (2013), Nr. 5, Sp. 355–372.

> Rez. von Susanne Platzhoff, in: Deutsches Pfarrerblatt, 113. Jg. (2013), Heft 5, 302.

> Vgl. dazu Paasch-Beeck, Rainer: „Trinken Pastoren Cola?“ Pastoren in der deutschen Literatur nach 1945, in: Pastoraltheologie, 102. Jg. (2013), Heft 4, 168–197; hier: 168.169.

> Rez. von Andreas Mauz, in: ThLZ, 138. Jg. (2013), Heft 3, Sp. 354–356.

> Rez. von Joachim Neumann, in: Kontakt. Informationen zum Religionsunterricht im Bistum Augsburg, Heft 5 (2012), 68.

> Rez. von Georg Langenhorst, in: www.theologie-und-literatur.de (März 2012).

> Rez. von Thomas Bernhard, in: www.lehrerbibliothek.de (2012).

> Rez. von Martin Schreiner, in: Theo-Web. Zeitschrift für Religionspädagogik 10 (2011), Heft 2, 457.458.

> Rez. von Annelore Engel-Braunschmidt, in: Christiana Albertina. Forschungen und Berichte aus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Heft 73 (November 2011), 77.78.

 

  • (mit Gabriela Lehmann-Carli, Betty Johannsmeyer und Karl-Dieter Johannsmeyer): Zerreißproben: Trauma – Tabu – EmpathieHürden (Schriftenreihe: Ost-West-Express, Bd. 27, Frank & Timme Verlag für wissenschaftliche Literatur), Berlin 2017.

 

 

2.2. Jahrbücher:

  • (Mitarbeit): Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 8 (2001).
  • (Mitarbeit): Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 9 (2002).
  • (Mitarbeit): Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 10 (2003).
  • Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 13 (2006).
  • Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 14 (2007).
  • Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 15 (2008).

 

2.3. Methodenbücher:

  • (Mitarbeit): Predigen lehren. Methoden für die homiletische Aus- und Weiterbildung. Im Auftrag des Zentrums für Predigtkultur hg. von Peter Meyer und Kathrin Oxen. Unter Mitarbeit von Annette C. Müller, Julia Neuschwander, Susanne Platzhoff, Tobias Schüfer, Maike Schult, Friedemann Sommer und Olaf Trenn, Leipzig 2015 (Reihe: Kirche im Aufbruch, Bd. 17, EVA) mit drei eigenen Beiträgen.

 

2.4. Nachlass:

(Mitarbeit): Mitglied des Initiativkreises zur Herausgabe des Schriften von Prof. Dr. Henneke Gülzow (1938–1997). Erschienen als:

Gülzow, Henneke: Christentum und Sklaverei in den ersten drei Jahrhunderten. Nachwort Gert Theißen. Ausgewählte Werke (Band 1). Hg. von Bärbel Dauber, Wolfgang Grünberg, Holger Hammerich, Eckhard Reichert (Reihe: Hamburger Theologische Studien, hg. von Theodor Ahrens, Jörg Dierken, Wolfgang Grünberg, Henneke Gülzow † und Ina Willi-Plein, Bd. 16, LIT Verlag).

Gülzow, Henneke: Kirchengeschichte und Gegenwart. Studien, Aufsätze, Predigten, Meditationen. Ausgewählte Werke (Band 2). Hg. von Bärbel Dauber, Wolfgang Grünberg, Holger Hammerich, Eckhard Reichert (Reihe: Hamburger Theologische Studien, hg. von Theodor Ahrens, Jörg Dierken, Wolfgang Grüngerg, Henneke Gülzow † und Ina Willi-Plein, Bd. 17, LIT Verlag).

 

2.5. Zeitschriftenhefte:

(mit David Plüss): Weniger ist mehr?! Über homiletische Kleinformate. Themenheft der Zeitschrift Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 52. Jg. (2017), Heft 1. Mit Beiträgen von Andreas Köhler-Andereggen, Swantje Luthe, Lucie Panzer, David Plüss, Angela Rinn, Maike Schult und Birgit Weyel.

 

3. Redaktionelle Tätigkeiten

 

  • Seit 2009: Ständige Mitarbeiterin für den Bereich Literatur / Medien / Kultur bei der Zeitschrift Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur (Chr. Kaiser Gütersloher Verlagshaus).

 

4. Aufsätze

 

  • Die ‚religiöse Idee‘ Kirillovs in Dostoevskijs Roman „Die Dämonen“. Eine theologische Interpretation, in: Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 7 (2000), 15–29.
  • Mit detektivischem Spürsinn. Notizen zur rezeptionsästhetischen Bedeutung Dostoevskijs, in: Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 8 (2001), 137–140.
  • Pro-et-Contra-Bilder: „Die Sanfte“ im Spiegel von Andersens „Schneekönigin“, in: Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 9 (2002), 77–90.
  • Verlockende Vatertötung – Freuds Phantasien zu Dostojewskij, in: Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 10 (2003), 43–55.
  • Die sanfte Subversion von Geschlechterklischees. Macht, Geld und Gender in Dostoevskijs Novelle „Krotkaja“, in: Labouvie, Eva/Bunzmann, Katharina (Hg.): Ökonomien des Lebens. Zum Wirtschaften der Geschlechter in Geschichte und Gegenwart, Münster 2004 (Reihe: Geschlecht – Kultur – Gesellschaft, hg. vom Hamburger Arbeitskreis zur Geschlechterforschung, Bd. 15, LIT Verlag), 265–278.
  • Die Dämonen, in: Harreß, Birgit (Hg.): Interpretationen. Dostojewskijs Romane, Stuttgart 2005 (Reihe: Reclams Universal-Bibliothek Nr. 17529; Philipp Reclam jun.), 64–90.
  • Liebe. Macht. Klischee – Zeitloses in Dostoevskijs Novelle „Die Sanfte“, in: Tanner, Klaus (Hg.): „Liebe“ im Wandel der Zeiten. Kulturwissenschaftliche Perspektiven, Leipzig 2005 (Reihe: Theologie – Kultur – Hermeneutik, hg. von Stefan Beyerle, Matthias Petzoldt und Michael Roth, Bd. 3, Evangelische Verlagsanstalt), 199–212.
  • Der lange Schatten des Doppelgängers. Festakt. Vortrag auf Schloß Gottorf im November 2004, in: Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 12 (2005), 71–83.
  • Stepan Trofimovič als ‚Exeget‘. Eine theologische Fußnote zu einem theatralischen Akt (Stepan Trofimovič v roli ‚ėkzegeta‘. Bogoslovskie soobraženija po povodu odnogo teatral’nogo akta), in: International Dostoevsky Society. Latvian Section (Hg.): Poėtika Dostoevskogo. Stat’i i zametki. International Dostoevsky Society. Latvian Section. Poetica ~D, Riga 2007, 54–60.
  • „Alles ist Täuschung.“ Nabokovs Roman „Verzweiflung“ als Kunstkrimi, in: Dostoevsky Studies. The Journal of the International Dostoevsky Society, New Series (Narr Francke Attempto Verlag), Vol. 11 (2007), 130–145.
  • Tod und Leben mit Dostoevskij: Der Fall Schümer. Ein Beitrag zur theologischen Dostoevskij-Rezeption während des Nationalsozialismus, in: Goes, Gudrun (Hg.): Die Geschichte eines Verbrechens. Über den Mord in der Romanwelt Dostojewskijs, Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft (Verlag Otto Sagner), Bd. 16 (2009), 118–128.

        > Rez. von Soelve I. Curdts, in: Slavic and East European Journal, Vol. 55 (2011), No. 4, 645–647.

  • Schattenreich – Lichtgestalten. Der Mythos St. Petersburgs in der russischen Literatur, in: Bingel, Christian/Gutmann, Hans-Martin/Höner, Alexander/Sharma, Sabine/Woydack, Tobias (Hg.): Theologie der Stadt. Zusammenleben als Fluch und Geschenk Gottes. Küchenfestschrift für Wolfgang Grünberg zum 70. Geburtstag, Berlin 2010 (Reihe: Kirche in der Stadt, hg. von Friedrich Brandi-Hinnrichs, Wolfgang Grünberg, Annegret Reitz-Dinse, Bd. 17, ebv), 183–185.
  • Von Null auf Klassiker? Ein Beitrag zum Rezeptionserfolg von Harry Potter, in: Dinter, Astrid/Söderblom, Kerstin (Hg.): Vom Logos zum Mythos: „Herr der Ringe“ und „Harry Potter“ als zentrale Grunderzählungen des 21. Jahrhunderts. Praktisch-theologische und religionsdidaktische Analysen, Berlin 2010 (Reihe: Ökumenische Religionspädagogik, hg. von Astrid Dinter, Lothar Kuld, Hilary Mooney und Elisabeth Naurath, Bd. 2, LIT Verlag), 209–228.

        > Rez. von Andreas Mertin, in: http://www.theomag.de/69/am339.htm (2011).

  • Im Grenzgebiet: Theologische Erkundung der Literatur, in: Schult, Maike/David, Philipp (Hg.): Wortwelten. Theologische Erkundung der Literatur, Berlin 2011 (Kieler Theologische Reihe, hg. von Hartmut Rosenau und Reinhard von Bendemann, Bd. 11, LIT Verlag), 1–30.
  • „Auch Gott war Schneider!“ Romanfiguren entdecken die Bibel, in: Schult, Maike/David, Philipp (Hg.): Wortwelten. Theologische Erkundung der Literatur, Berlin 2011 (Kieler Theologische Reihe, hg. von Hartmut Rosenau und Reinhard von Bendemann, Bd. 11, LIT Verlag), 317–354.
  • Aus der Spur. Traumaarbeit als Aufgabe der Seelsorge, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 46. Jg. (2011), Heft 3, 168–175.
  • Darüber weiß ich Bescheid, obwohl ich es lieber nicht wüsste... Empathie und Tabu(-bruch) nach traumatischen Ereignissen. Dargestellt an 9/11 und J. S. Foers Roman Extremely loud and incredibly close, in: Lehmann-Carli, Gabriela (Hg.): Empathie und Tabu(bruch) in Kultur, Literatur und Medizin (Schriftenreihe: Ost-West-Express. Kultur und Übersetzung, Frank & Timme Verlag für wissenschaftliche Literatur, Bd. 14), Berlin 2013, 201–229.
  • Fascinosum et tremendum. Dostoevskijs Schaffen im Porträtvergleich, in: Goes, Gudrun (Hg.): Dostojewskij: Frühe Prosa – ein Petersburger Laboratorium, Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft (Verlag Otto Sagner), Bd. 19 (2012; erschienen: 2013), 109–120.
  • Einbruch des Fremden: Trauma-Erzählung und seelsorgliche Arbeit, in: Merle, Kristin (Hg.): Kulturwelten. Zum Problem des Fremdverstehens in der Seelsorge, Berlin 2013 (Reihe: Studien zu Religion und Kultur, hg. vom Institut für Religionssoziologie der Humboldt-Universität zu Berlin, Prof. Dr. Wilhelm Gräb, Bd. 3, LIT Verlag), 151–170.
  • „Von Amts wegen barmherzig“? Empathie und Tabu (-bruch) im Pfarrberuf, in: Johannsmeyer, Karl-Dieter/Lehmann-Carli, Gabriela/Preuß, Hilmar (Hg.): Empathie im Umgang mit dem Tabu(bruch). Kommunikative und narrative Strategien, Berlin 2014, 157–176.
  • Die Silbe Schmerz. Vom Schmerz sprechen in Literatur und Predigt, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 49. Jg. (2014), Heft 4, 227–232.
  • Sich selbst von außen sehen. Der Predigtpapalagi; Milieuschulung mit „Moby Dick". Lotsen des lebendigen Gottes; Predigtsprache parodieren. Stilübungen mit Queneau. Drei Beiträge in: Predigen lehren. Methoden für die homiletische Aus- und Weiterbildung. Im Auftrag des Zentrums für Predigtkultur hg. von Peter Meyer und Kathrin Oxen. Unter Mitarbeit von Annette C. Müller, Julia Neuschwander, Susanne Platzhoff, Tobias Schüfer, Maike Schult, Friedemann Sommer und Olaf Trenn, Leipzig 2015 (Reihe: Kirche im Aufbruch, Bd. 17, Evangelische Verlagsanstalt), 124–128; 136–140; 147–150.
  • Leiden ist fast nicht besprechbar. Trauma und Sprachlosigkeit zwischen den Generationen, in: Drescher, Anne/Rüchel, Uta/Schöne, Jens (Hg.): Bis ins vierte Glied. Transgenerationale Traumaweitergabe. Publikation zur Fachtagung der Landesbeauftragten für die Stasi-Unterlagen in Mecklenburg-Vorpommern und Berlin (Schwerin, 16. Oktober 2014), Schwerin 2015, 137–149.
  • Anpassungsbereit und stets zu Diensten. Zeit- und Streitfragen zu Johannes Leipoldt (1880–1965), in: John, Felix/Rinker, Swantje (Hg.): Exegese in ihrer Zeit. Ausleger neutestamentlicher Texte. Porträts, zusammengestellt anlässlich des 350-jährigen Bestehens der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Leipzig 2015 (Reihe: Arbeiten zur Bibel und ihrer Geschichte, hg. von Beate Ego, Christof Landmesser, Rüdiger Lux und Udo Schnelle, Bd. 52, Evangelische Verlagsanstalt), Leipzig 2015, 121–140.      
    > Rez. von Johannes Schilling, in: Christiana Albertina. Forschungen und Berichte aus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Heft 82 (Mai 2016), 70.71.
  • Wenn der Schein trügt. Kirche und Missbrauch im Comic, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 50. Jg. (2015), Heft 4, 243–250.
  • „Vor allem dürfen wir Dostojewsky nicht litteraturmäßig auffassen“. Stationen theologischer Dostoevskij-Deutung im deutschen Sprachraum, in: Dostoevsky Monographs. A Series of the International Dostoevsky Society, Vol. 6: Dostoevsky and Christianity, Sankt-Peterburg 2015, 163–193.
  • Zeuge und Zuschauer. Intellektuelle im Angesicht des Schreckens, in: Gansel, Carsten/Nell, Werner (Hg.): Vom kritischen Intellektuellen zur Medienprominenz? Zur Rolle von Intellektuellen in Literatur und Gesellschaft vor und nach 1989, Bielefeld 2016 (transcript), 71–92.
  • Wunden versorgen. Dimensionen der Sorge in der Traumaarbeit, in: Henkel, Anna/Karle, Isolde/Lindemann, Gesa/Werner, Micha (Hg.): Dimensionen der Sorge. Soziologische, philosophische und theologische Perspektiven (Nomos-Verlag), Baden-Baden 2016, 225–238.
  • „Alles nur Fassade“? Tabubrüche und Empathiehürden in den Professionsberufen, in: Lehmann-Carli, Gabriela/Johannsmeyer, Betty/Johannsmeyer, Karl-Dieter/Schult, Maike (Hg.): Zerreißproben: Trauma – Tabu – EmpathieHürden (Schriftenreihe: Ost-West-Express, Bd. 27, Frank & Timme Verlag für wissenschaftliche Literatur), Berlin 2017, 259–284.
  • Unser täglich Wort gib uns heute. Ein Plädoyer für die kleine Form, in: Weniger ist mehr?! Über homiletische Kleinformate. Themenheft der Zeitschrift Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 52. Jg. (2017), Heft 1, hg. von Maike Schult und David Plüss, 5–7.
  • Vitalität des Abgesangs. Der protestantische Pfarrberuf in der Literatur, in: Linke, Dörte/Priesemuth, Florian/Schinagl, Rosa (Hg.): Sprachen des Unsagbaren. Zum Verhältnis von Theologie und Gegenwartsliteratur (Schriftenreihe: Kulturelle Figurationen: Artefakte, Praktiken, Fiktionen. Lehrbuch, Springer VS), Wiesbaden 2017, 33–67.
  • „Umfram allt ættum við ekki að lesa Dostojevskí sem bókmenntir“. Yfirlit yfir guðfræðilega Dostojevskí-túlkun á pýska málsvæðinu (dt. „Vor allem dürfen wir Dostojewsky nicht litteraturmässig auffassen“. Stationen theologischer Dostoevskij-Deutung im deutschen Sprachraum), in: SigurJónsBók. AFMÆLISRIT TIL HEIĐURS SIGURJÓNI ÁRNA EYJÓLFSSYNI SEXTUGUM (Festschrift für Sigurjón Árni Eyjolfssón zum 60. Geburtstag), Reykjavík 2017, 289–316 (auf Isländisch).
  • „On ostavil nam pyl i citatku“. K recepcii Dostoevskogo švejcarskimi bogoslovami (dt. „Er gab uns Dampf und ein Zitätchen: Die Dostoevskij-Rezeption der Schweizer Theologen), in: Bakši, Natalja/Tolstaja, Katja (Hg.): Švejcarskaja teologija i russkaja religioznaja filosofija. Recepcija i vozdejstvie. Sbornik statej (dt. Schweizer Theologie und russische Religionsphilosophie. Rezeption und Zusammenwirkung), St. Peterburg 2017, 92–106 (auf Russisch).
  • Verkennendes Erkennen. Philologisch-poimenische Überlegungen zur literarischen Wahrheitsrede, in: Nord, Ilona/Schlag, Thomas (Hg.): Renaissance religiöser Wahrheit. Thematisierungen und Deutungen in praktisch-theologischer Perspektive (Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie, Bd. 49, Evangelische Verlagsanstalt) Leipzig 2017, 111–123.
  • „Unkraut vergeht nicht.“ Resilienz und posttraumatische Reifung, in: Richter, Cornelia (Hg.): Ohnmacht und Angst aushalten. Kritik der Resilienz in Theologie und Philosophie (Religion und Gesundheit, Bd. 1, Kohlhammer), Stuttgart 2017,183–196.

 

5. Interviews

 

  • Interview mit Herman van Veen, in: Lübecker Nachrichten vom 27.09.1985, 21.
  • Das Einfache ist kompliziert. Ein Interview mit Werner Tiki Küstenmacher, in: Praktische Theologie (PTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 45. Jg. (2010), Heft 1, 39–45 [Themenheft: Auf der Suche nach dem Glück. Ratgeberliteratur als Lebenshilfe].
  • Auch die Unfertigen überleben. Ein Besuch bei dem Bildhauer und Maler Ludger Trautmann, in: Lang, Manfred (Hg.): Worte und Bilder. Beiträge zur Theologie, Christlichen Archäologie und Kirchlichen Kunst. Zum Gedenken an Andrea Zimmermann, Leipzig 2011 (Reihe: Theologie – Kultur – Hermeneutik, hg. von Stefan Beyerle, Matthias Petzoldt und Michael Roth, Bd. 13, Evangelische Verlagsanstalt), 233–242.
  • „Mücken“ auf Sendung. Ein Gespräch über kirchliche Radioformate mit Claudia Aue (Radiopastorin beim NDR) und Astrid Kleist (Pröpstin und Hauptpastorin in Hamburg), in: Weniger ist mehr?! Über homiletische Kleinformate. Themenheft der Zeitschrift Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 52. Jg. (2017), Heft 1, hg. von Maike Schult und David Plüss, 39–44.

 

6. Rezensionen

 

  • Rez. zu: Michael Thiele: Geistliche Beredsamkeit. Reflexionen zur Predigtkunst, Stuttgart 2004 (Verlag W. Kohlhammer), 320 S., in: Rhetorik. Ein internationales Jahrbuch. Hg. von Manfred Beetz, Joachim Dyck, Wolfgang Neuber, Gert Ueding, Bd. 24: Bild-Rhetorik, Tübingen 2005 (Niemeyer), 159–162.
  • Rez. zu: Alois Prinz: Der erste Christ. Die Lebensgeschichte des Apostels Paulus, Weinheim 2007 (Beltz & Gelberg), 256 S., in: Eselsohr. Zeitschrift für Kinder- und Jugendmedien, 26. Jg. (2007), Heft 12, 22.
  • Ein Klassiker im Kreuzverhör: Drei neue Arbeiten zu Dostojewskij. Sammelrez. zu: Gerigk, Horst-Jürgen/Neuhäuser, Rudolf: Dostojewskij im Kreuzverhör. Ein Klassiker der Weltliteratur im Kreuzverhör oder Ideologe des neuen Rußland? Zwei Abhandlungen. Mit einer Abb. „F. M. Dostojewskij“ von Otari Kandaurov (1975), Heidelberg 2008 (Mattes Verlag), XII, 119 Seiten; Vassena, Raffaela: Reawakening National Identity. Dostoevskii’s Diary of a Writer and its Impact on Russian Society, Bern/Berlin/Bruxelles/Frankfurt a. M./New York/Oxford/Wien 2007 (Peter Lang), 229 Seiten; McReynolds, Susan: Redemption and the Merchant God. Dostoevsky’s Economy of Salvation and Antisemitism, Evanston/Illinois 2008 (Northwestern University Press: Studies in Russian Literature and Theory), XIII, 241 Seiten, in: Schult, Maike (Hg.): Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 15, 154–156.
  • Echtes Holz sieht anders aus: Wahres und Falsches im neuen Wenderoman von Ingo Schulze. Rez. zu: Ingo Schulze: Adam und Evelyn. Roman, Berlin-Verlag, Berlin 2008, 317 Seiten, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 44. Jg. (2009), Heft 4, 287.288.
  • Am Anfang fehlt das Wort. Kathrin Schmidts schöpferische Sprachlosigkeit. Rez. zu: Kathrin Schmidt: Du stirbst nicht. Roman, Kiepenheuer & Witsch, Köln 72009, 348 Seiten, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 45. Jg. (2010), Heft 3, 188.189.
  • Mein Mann jagt nicht mehr. Der Pastor von Dumala an den Grenzen seines Reviers. Rez. zu: Eduard von Keyserling: Dumala. Roman, Deutscher Taschenbuch Verlag/Neuausgabe München 2009, 128 Seiten, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis und Kirche, Gesellschaft und Kultur, 45. Jg. (2010), Heft 4, 248–250.
  • Stärken und Schwächen: Michael Klessmann sucht poimenisches Profil. Rez. zu: Michael Klessmann: Seelsorge. Begleitung, Begegnung, Lebensdeutung im Horizont des christlichen Glaubens. Ein Lehrbuch, Neukirchener Verlagshaus, Neukirchen-Vluyn 2008, 499 Seiten, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 46. Jg. (2011), Heft 1, 59–61 [Themenheft: Medizin und Theologie im Gespräch].
  • Von Baustelle zu Baustelle. Peter Stamm beschreibt die Beziehungsarchitektur der Gegenwart. Rez. zu: Peter Stamm: Sieben Jahre. Roman, S. Fischer Verlag / Frankfurt am Main 2009, 298 Seiten, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 46. Jg. (2011), Heft 2, 120–122.
  • Trauer ist keine Krankheit. Verluste neurobiologisch verstehen. Rez. zu: Ursula Gast / Elisabeth Christa Markert / Klaus Onnasch / Thomas Schollas: Trauma und Trauer. Impulse aus christlicher Spiritualität und Neurobiologie, Klett-Cotta / Stuttgart 2009, 260 Seiten, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 46. Jg. (2011), Heft 3, 175–177.
  • Nichts ist absolut. Janne Tellers Jugendroman verstört den Glauben an die Bedeutung. Rez. zu: Janne Teller: Nichts. Was im Leben wichtig ist. Aus dem Dänischen von Sigrid C. Engeler. Roman, Carl Hanser Verlag / München 2010, 140 Seiten, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 47. Jg. (2012), Heft 2, 117.118.
  • Menschen haben keine Flügel. J. S. Foers Roman zum 11. September. Rez. zu: Jonathan, Safran Foer: Extrem laut und unglaublich nah, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 47. Jg. (2012), Heft 4, 262–264.
  • Provozierend, nicht propagierend: Christliche Motive in Dostoevskijs Werk. Rez. zu: Wil van den Bercken: Christian Fiction and Religious Realism in the Novels of Dostoevsky, London/New York 2011, in: Goes, Gudrun (Hg.): Dostojewskij: Frühe Prosa – ein Petersburger Laboratorium, Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft (Verlag Otto Sagner), Bd. 19 (2012; erschienen: 2013), 168–170.
  • Das Unbegreifliche beschreibbar machen. Marlen Haushofers Protokoll der menschlichen Existenz. Rez. zu: Marlen Haushofer: Die Wand. Roman. Mit einem Nachwort von Klaus Antes, List Taschenbuch / Berlin 42012, 285 Seiten, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 48. Jg. (2013), Heft 2, 117.118.
  • Rez. zu: Hansjörg Buss: „Entjudete Kirche“. Die Lübecker Landeskirche zwischen christlichem Antijudaismus und völkischem Antisemitismus (1918–1950), Paderborn 2011, 559 Seiten, in: Zeitschrift für Kirchengeschichte (ZKG), 124. Bd. (2014), Heft 1, 141–143.
  • Kein Herrgott hat geholfen. Familie, Krieg und der Kampf um das einzige Leben, das man hat. Rez. zu: Andreas Altmann: Das Scheißleben meines Vaters, das Scheißleben meiner Mutter und meine eigene Scheißjugend, in: Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 49. Jg. (2014), Heft 4, 252.253.
  • Rez. zu: George, Martin/Herlth, Jens/Münch, Christian/Schmid, Ulrich (Hg.): Tolstoj als theologischer Denker und Kirchenkritiker, Göttingen/Bristol 2014, in: Theologische Literaturzeitung, 141. Jg. (2016), Heft 4, Sp. 390–392.
  • Doppel-Rez. zu: Karle, Isolde (Hg.): Kirchenreform. Interdisziplinäre Perspektiven, Leipzig 2009; Becker, Patrick/Diewald, Ursula (Hg.): Die Zukunft von Religion und Kirche in Deutschland. Perspektiven und Prognosen, Freiburg i. Br. u.a. 2014, in: Theologische Literaturzeitung, 141. Jg. (2016), Heft 5, Sp. 555–557.
  • Rez. zu: Valerij Podoroga: Mimesis. Materialien einer analytischen Anthropologie der Literatur. Plan und Zeit. Herausgegeben von Armen Avanessian und Anke Hennig. Aus dem Russischen von Anja Schloßberger, Zürich/Berlin 2014, in: Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft (BiblionMedia/Leipzig), Bd. 22 (2015; erschienen: 2016), 215–217.
  • Im Schreiben zu Haus? Wie Predigende zu Werke gehen. Rez. zu: Annette Cornelia Müller: Predigt schreiben. Prozess und Strategien der homiletischen Komposition, Leipzig 2014, in: Weniger ist mehr?! Über homiletische Kleinformate. Themenheft der Zeitschrift Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 52. Jg. (2017), Heft 1, hg. von Maike Schult und David Plüss, 62.63.
  • Rez. zu: C. Fred Alford: Trauma and Forgiveness. Consequences and Communities, Cambridge University Press 2013, in: EKFuL (Hg.): Fokus Beratung. Informationen der Evangelischen Konferenz für Familien- und Lebensberatung e.V., Fachverband für Psychologische Beratung und Supervision, 30. Ausgabe (Mai 2017), 59–62.
  • Rez. zu: Eberhard Hauschildt/Bernd D. Blömecke (Hg.): Telefonseelsorge interdisziplinär. Eine Reflexion aus der Außenperspektive, Göttingen / Bristol 2016 (Vandenhoeck & Ruprecht), in: International Journal of Practical Theology (IJPT), Volume 21 (2017), Issue 1, 159–161.

 

7. Miszellen, Vorworte, Predigten

 

  • „Die lästige Fremde“ (Universitätspredigt zu Mk 7, 24–30 vom 22.10.2000, in: Steinmeier, Anne (Hg.): Hallesche Universitätspredigten, Bd. V, Halle/Saale 2002, 60–67.
  • Dostoevskijs Großinquisitor und andere Legenden. Einführungsvortrag zum Oratorium von Boris Blacher (1942) durch Stefan Kordes, Jacobi-Kirche Göttingen, Programmheft Juli 2003.
  • „Des Nachts auf meinem Lager suchte ich, den meine Seele liebt“ (Universitätspredigt zu Hld 3, 1–5 vom 01.02.2004), in: Ulrich, Jörg (Hg.): Hallesche Universitätspredigten, Bd. VII, Halle/S. 2004, 133–142.
  • Vorwort, in: Schult, Maike (Hg.): Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 13 (2006), 7.8.
  • Vorwort, in: Schult, Maike (Hg.): Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 14 (2007), 7.8.
  • Vorwort, in: Schult, Maike (Hg.): Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft, Bd. 15 (2008), 7.8.
  • Grußwort, in: Evangelische Akademie Meißen (Hg.): Aufbrüche, Umbrüche, Sehnsüchte. Grußworte und Interviews zum 60. Jahrestag der Evangelischen Akademie Meißen, Meißen 2009, 79.
  • Nachruf auf Swetlana Geier, in: Goes, Gudrun (Hg.): Dostojewskij und Europa, Jahrbuch der Deutschen Dostojewskij-Gesellschaft (Verlag Otto Sagner), Bd. 17 (2010), 185–187.
  • Das Wagnis des Abenteurers: 18. Sonntag nach Trinitatis, 23. Oktober 2011, Predigttext: Mk 10, 17–27, Reihe III, in: Werkstatt für Liturgie und Predigt (WLP), Heft 8 (2011), 325–332.
  • Vorwort (mit Philipp David), in: Schult, Maike/David, Philipp (Hg.): Wortwelten. Theologische Erkundung der Literatur, Berlin 2011 (Kieler Theologische Reihe, hg. von Hartmut Rosenau und Reinhard von Bendemann, Bd. 11, LIT Verlag), VIIIX.
  • Gottes Wort verlässt das Gehäuse: Erntedankfest, 30. September 2012, Predigttext: 1. Timotheus 4, 4–5, Reihe IV, in: Werkstatt für Liturgie und Predigt (WLP), Heft 7 (2012), 297–308.
  • Blinde Flecken und offene Wunden: 8. Sonntag nach Trinitatis, 21. Juli 2013, Predigttext: Johannes 9, 1–7, Reihe V, in: Werkstatt für Liturgie und Predigt (WLP), Heft 5+6 (2013), 212–220.
  • Christvesper: Etwas ganz Neues wartet hinter allen Dingen, in: Kirsner, Inge/Nord, Ilona/Schroeter-Wittke, Harald (Hg.): ...und den Mond als Licht für die Nacht. Andachten zur Nacht im Kirchenjahr (Festschrift für Hans-Martin Gutmann zum 60. Geburtstag), Göttingen/Bristol 2013 (Vandenhoeck & Ruprecht), 29–32.
  • Alle Welt läuft ihm nach. Bildbetrachtung zu A. Paul Weber: Das Gerücht (1943/1953). Bild-Ansprache „Das Gerücht"/„Der Einzug in Jerusalem", in: Werkstatt für Liturgie und Predigt (WLP), Heft 9 (2015), 407.408.
  • Predigt zu Palmsonntag zu Johannes 12, 12–19, in: Werkstatt für Liturgie und Predigt (WLP), Heft 1 (2016), 58.59.
  • Die Breite der Zeit. Kalendertext (Februar) in dem Kalender „Jahresklänge. Der spirituelle Wochenkalender 2017“ (zuvor erschienen als Radioandacht beim NDR). Hg. von der Ev. Kirche im NDR (J. F. Steinkopf Verlag).
  • Predigt im Universitätsgottesdienst an der Philipps-Universität Marburg in der Reihe „Meine Bibel“ im WS 2016/17 (30.10.2016) in der Universitätskirche, zusammen mit Prof. Dr. Ulrike Wagner-Rau. Abrufbar unter:https://www.uni-marburg.de/fb05/gottesdienste/predigtenwise1617/predigtschulte.pdf
  • Vorwort, in: Lehmann-Carli, Gabriela/Johannsmeyer, Betty/Johannsmeyer, Karl-Dieter/Schult, Maike (Hg.): Zerreißproben: Trauma – Tabu – EmpathieHürden (Schriftenreihe: Ost-West-Express, Bd. 27, Frank & Timme Verlag für wissenschaftliche Literatur), Berlin 2017, 9–19.
  • „Warum bist Du gekommen, uns zu stören?“ Dostoevskijs „Großinquisitor“ und der Christus redivivus, in: Hochschulzeitschrift der Hochschule für Kirchenmusik Heidelberg (HfK aktuell), Heft 11 (2016), 11–13.
  • (mit David Plüss): Uses and gratifications. Vorwort, in: Weniger ist mehr?! Über homiletische Kleinformate. Themenheft der Zeitschrift Praktische Theologie (PrTh). Zeitschrift für Praxis in Kirche, Gesellschaft und Kultur, 52. Jg. (2017), Heft 1, hg. von Maike Schult und David Plüss, 3.4.

 

8. Veröffentlichungen in Presse und Rundfunk

 

8.1. Printmedien:

  • 1985–1991: Freie Mitarbeiterin der Lübecker Nachrichten (LN) für die Ressorts Jugendseite und Lokales (diverse Einzelartikel).
  • Wachsen und reifen, in: Schneeverdinger Zeitung/Böhme-Zeitung, 131. Jg. (1994), Nr. 6 (08.01.1994), 7.
  • Wachsen und reifen. Wort zum Sonntag (09.01.1994), in: epd, Nr. 1 (1994), 10.
  • Worte finden: Missbrauch - Wenn der Schutzraum zur Schlangengrube wird, in: Evangelische Zeitung für die Kirche in Norddeutschland, Nr. 24 (17. Juni 2012), 1.
  • Zu viel für ein Menschenleben. Kerstin Nees im Interview mit Maike Schult, in: unizeit. Nachrichten und Berichte aus der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel. Eine Beilage der Kieler Nachrichten, No 79 (18.01.2014), 2.

 

8.2. Rundfunk:

  • Juli 1997: Hörfunkautorin in der Reihe „Moment Mal“ auf NDR 2.
  • September 2009: Hörfunkautorin in der Reihe „Gesegneter Abend“ auf NDR 1/Welle Nord.
  • Oktober 2009: Hörfunkautorin in der Reihe „Morgenandachten“ zum Thema „Alles liegt an Zeit und Glück“ auf NDR Kultur/NDR Info.
  • Februar 2009: Hörfunkautorin in der Reihe „Gesegneter Abend“ auf NDR 1/Welle Nord.
  • Mai 2010: Hörfunkautorin in der Reihe „Morgenandachten“ zum Thema „Der Himmel als Gehäuse des Lebens“ auf NDR Kultur/NDR Info. > Vgl. dazu Eulenberger, Klaus: Von Gott reden, ohne Gott herbeizuzitieren, in: Pastoraltheologie, 101. Jg. (2012), Heft 9, 371–383; hier: 378.379.
  • November 2010: Hörfunkautorin in der Reihe „Gesegneter Abend“ auf NDR 1/Welle Nord.
  • Dezember 2011: Hörfunkautorin in der Reihe „Gesegneter Abend“ auf NDR 1/Welle Nord.
  • April 2012: Hörfunkautorin in der Reihe „Morgenandachten“ zum Thema „Ich bin ein Gast auf Erden“ (Psalm 19, 19) auf NDR Kultur/NDR Info.
  • Januar/Februar 2013: Hörfunkautorin in der Reihe „Morgenandachten" zum Thema „Geheimnis" auf NDR Kultur/NDR Info.
  • April/Mai 2014: Hörfunkautorin in der Reihe „Morgenandachten" zum Thema „Keinen Zucker über den Schmerz" auf NDR Kultur/NDR Info.
  • August/September 2016: Hörfunkautorin in der Reihe „Morgenandachten“ zum Thema „Woran man nicht vorbeigehen kann: Das Gleichnis vom Barmherzigen Samariter“ auf NDR Kultur/NDR Info.